Bei welchen Dichtungen verwendet ihr zusätzlich Dichtmasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

natürlich könnt ihr nicht überall Dichtmasse drauf schmieren, also bei der Zylinderkopfdichtung würde ich es nicht machen ;) ich habe eine alte cr von ca. 88 und ich kann nur sagen das zeug ist Gold wert vorallem wenn man nicht immer alle Sachen neu bekommt und viel rum bastelt.Also ich nehme immer Gasketseal das bekommt ihr hier www.dichtstoffhandel.de das ist ideal wenn ihr viel rum schraubt hat man sich einmal an das zeug gewöhnt und sieht das es funktioniert braucht man das auf einmal für alles ;) und das spart auch Geld manche Dichtungen oder Kleinteile sind ja nicht ohne.

Dichtungen sollen allein dichten. Sonst wären es keine Dichtungen. Früher wurden Dichtungen für Gas oder Pressluft mit „Dichtlack“ oder Firnis bestrichen. Heute nicht mehr üblich (außer in der Industrie). Bei Gummidichtungen darauf achten, dass die nicht zu fest angepresst werden. Die drücken sich sonst raus. Bei Flanschdichtungen nicht einseitig, sondern über Kreuz anziehen. Gebrauchte Dichtungen können leicht mit Dichtmasse bestrichen werden. Es ist aber nur eine Notlösung. Besser immer die Dichtung erneuern. Wenn die Dichtfläche uneben ist, kann mit Dichtmasse ausgeglichen werden. -- Dichter sind Menschen, die denken wie sie es dicht bekommen. - Gruß Bonny2

Normalerweise gehört immer etwas Dichtmasse auf die Halbmonde der Ventildeckeldichtung, dort ist ab Werk auch schon welche drauf.

Was möchtest Du wissen?