Auspuff- und Luftfilteröffnung bei Winterpause verschließen oder nicht?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Nein, weil... 85%
Anders... 14%
Ja, weil... 0%

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Anders...

Hm, dann muß ich mal aus der Reihe tanzen :-) Sollte die 4Takt-Maschine nicht absolut trocken stehen, ist es schon sinnvoll einen Ölgetränkten Lappen im Einlasskanal zu deponieren. ebenso sollte man dann die Endtöpfe mit kleinen Ölläppchen verschliessen. Natürlich sollte die Maschine vorher gut warm gefahren worden sein, damit das Kondenswasser überall raus ist. So können die Ventile und Sitze im Brennraum keinen Rost ansetzen, oder die Kolbenringe im Zylinder fest rosten. Bei einem Zweitakter macht dies keinen Sinn, da der eh gut geölt ist. Alternativ kann man einige Spritzer Öl in den Zylinder spritzen und dann 2 alte Zündkerzen einschrauben. Nach dem Winter kann man dann den Motor ohne Zündkabel an den Kerzen kurz durchdrehen lassen, und alles ist geschmiert. Die richtigen Kerzen wieder einschrauben, und los geht´s.

Nein, weil...

ist quatsch. das macht dem moped und dem auspuff nichts aus. ich würde garnichts zustopfen.

Was möchtest Du wissen?