Auskuppeln bei Rutschgefahr?

1 Antwort

Hallo hotelgarni, also erst einmal prima, dass du oben geblieben bist. In der Theorie heißt es ja, dass man bei einer Notbremsung auskuppeln soll. Wenn das allerdings in einer Kurve hineinbremsend geschieht, richtet sich das Motorrad tendenziell auf, was zu zusätzlicher Unruhe führen kann. Nicht Auskuppeln könnte aber auch dazu führen, dass man mit schleppendem Hinterrad wegrutscht. Trotzdem, ich würde gefühlsmäßig so handeln, wie du, also nicht kuppeln, es sei denn, der Gang zu tief, also das Bremsmoment durch den Motor zu hoch.

Ich würde ebenso wie Du erst einmal hart bremsen, aber dann auskuppeln, damit die Räder ohne jede Hemmung rollen können und dadurch im "Notfall" noch mehr Seitenführungskraft haben, also nicht so leicht seitlich wegrutschen.

Was möchtest Du wissen?