?Not Aus Schalter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rührt wohl noch aus alten (Vergaser)zeiten, wo die Maschinen auf der Seite liegend noch weiterfuhren und der Zündschalter oft an der Seite eines Motorrades, also schlecht bis gar nicht erreichbar war. Dann war der Notaus, bzw Killschalter natürlich eine feine Lösung damit keine weiteren Schäden durchs drehende Hinterrad entstehen.

Moderne Maschinen mit Einspritzung haben einen Lage- oder Unfallsensor, der die Maschine automatisch abschalten soll.

da war wohl einer schneller :)

0

Nach Benutzung des Kill-Schalters sollen die Funktionen Licht und Blinker fortbestehen, damit man nicht als unsichtbares Hindernis auf dunkler Fahrbahn liegenbleibt.

das haben sich diese Normerfinder einfallenlassen - - Komt aus dem Rennsport dort ist es der toten mann schalter / rückschluß auf Asphalt bei einem Unfall das Krad läuft noch und du liegst unter diesem - - Notaus.. :-)besser so

Was möchtest Du wissen?