Wie kann ich meine Stiefel (nicht wasserfest) bei Regenfahrten vor Nässe schützen?

2 Antworten

Einfach richtige Motorrad-Schuhe kaufen. Bei der Frage gehe ich davon aus, dass es keine Motorradschuhe sind. Es ist nicht nur die Wasserfestigkeit, sondern die Rutschfestigkeit der Sohlen. Bei Überschuhen und Schuhkondomen hast Du keine Rutschfestigkeit. Bevor Du Versuche anstellst, sind bei einem Unfall selbst Schuhe mit Blattgold preiswerter, als die Reha oder Frühinvalidität. Sollten es dennoch Motorradstiefel sein, die nicht Wasserfest sind (einige sind es nur bedingt) hilft nur richtiges imprägnieren. Gruß Bonny

Es gibt Regenüberschuhe. Zur Not tut es für kurze Zeit auch eine Plastiktüte mit Gummiringen befestigt.

Was möchtest Du wissen?