Ab wann friert Öl fest und nimmt es dabei Schaden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bleibende Veränderungen sind auszuschließen. Wenn e wieder wärmer wird und die Fließfähigleit wieder da ist, dann ist wieder alles beim Alten. Sollte sich Wasser abgesetzt haben, so verdunstet das ganz schnell im Betrieb.

Kann mit dem Begriff Ölsumpf nichts anfangen, bitte um Erklärung

Sumpf hat was mit Schlamm zu tun. Öl ist doch aber eigentlich flüssig. Also wenn ich ne einfache Erklärung bekommen könnte sag ich schon mal Danke

...zur Frage

Benzinhahn gereinigt, neue Zündkerzen, neues Öl --> Fehlzündungen!! Was jetzt?

Hey Leute, ich fang mal ganz von vorne an !! =P

Alles begann mit einem voll gelaufenem Luftfilterkasten! (Eigenverschulden --> PRI-Stellung beim Benzinhahn!) So, daraufhin hab ich mal den Tank abgebaut, und den Benzinhahn überprüft und gereinigt, weil ich zu dem Zeitpunkt von meinem "PRI-Missgeschick" noch nichts gemerkt hab! Nachdem ich alles wieder "repariert" hatte (von PRI auf ON-Stellung des Benzinhahns) musste ich bemerken das nun garnix mehr lief!! Das Motorrad orgelte und orgelte, hatte extrem laute Fehlzündungen dabei und wollt einfach nicht anspringen!! Daraufhin hab ich auch die Zündkerzen gewechselt! Irgendwann bemerkte ich außerdem, dass das Benzin auch den Weg bis zur Ölwanne gefunden hatte, also wechselte ich auch das öl! Das heißt, ich hab den Benzinhahn gereinigt, die Zündkerzen ausgewechselt und einen ohnehin lange fälligen Ölwechsel hab ich auch durchgeführt!!

Ich hab mein Maschinchen daraufhin mal angelassen und musste feststellen das sie jetzt besser anspringt und "runder" läuft als zuvor!! Einziger Nachteil war, das sie jetzt leichte Fehlzündungen hat!! Die Fehlzündungen sind relativ leise und treten selten auf und nur im Stand Drehzahlbereich!

Deshalb wollt ich euch mal fragen ob irgendwer eine Idee dazu hat, was die Ursache sein könnte und was ich da machen könnte damit das aufhört?!?!

Würd mich echt freuen wenn einer von euch noch eine Idee hätte, oder denkt ihr dass sich das noch legen wird (die Suzi is jetzt etwa 10 min. gelaufen)

Danke schon mal!! =)

...zur Frage

Wie hoch ist die optimale Öltemperatur?

Wie heiß ist denn das Motoröl, wenn der Motor die optimale Betriebstemperatur erreicht hat?

...zur Frage

Was ist die Ursache für einen Kolbenfresser, wenn nicht das Öl?

Diese Aussage stand so im großen "Ölbericht" in der mo, allerdings keine Erklärung, warum es zum Kolbenfresser kommen kann, ohne dass das fehlende bzw. zu heiße Öl die Ursache ist. Woran liegt es denn dann?

...zur Frage

Wann macht Ihr einen Ölwechsel?

Ich mache einen Ölwechsel so um die 2.000 - 3.000km. Immer mit Ölfilterwechsel. Finde es ist vielleicht etwas übertrieben. Meine Trude verbraucht fast kein Öl.

Vor der "Reise" möchte ich eigentlich kein Ölwechsel mehr machen. Oder zumindest diesmal ohne Filterwechsel. Das Öl und der Filter haben ca. 1500 Km hinter sich.? Habe natürlich bei "Stöbern" nachgesehen. Da wird alles beschrieben, nur nicht wann man einen Ölwechsel machen soll.

Im Handbuch steht, dass das Öl alle 6000 km und der Filter alle 12000 km gewechselt werden soll. Finde ich zu lange. Die Luftfilter und die Kerzen wechsele ich auch immer gleich mit. Bin ich zu "pinglich" Gruß Bonny

...zur Frage

Sind feine Aluspäne im Öl beim ersten Ölwechsel einer neuen Maschine normal?

Ein Freund hat bei seiner neuen Street Triple nach 1000 km einen Ölwechsel gemacht und im Öl feine Aluspäne entdeckt. Ist das ok so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?