120er Reifen auf 3.50 Felge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Reifen würde natürlich auf die breitere Felge passen aber wahrscheinlich würde sich die Reifenkontur verändern und nicht mehr so " spitz " sein was das handling verschlechtern könnte und womöglich die " Eigendämpfung " des Reifens beinflussen / verschlechtern würde.

Abgesehen von den rechtlichen Konsequentzen im Falle eines Unfalls.

Entschuldigung, habe ich vergessen! Es handelt sich um das Vorderrad einer Suzuki Gsx-r 1000 K7.

geoka 22.04.2017, 20:40

Vielleicht liefert ein Anruf bei einem der deutschen Vertriebspartner nähere Erkenntnisse oder alternativ z.B. bei Metzeler?

Deutschland
Car Tyres
Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Str. 46
63303 Dreieich
+49 (0) 6103 - 96076 - 0
Email: aorhan@coopertire.com
RK Racing Scholl Motorentech
Am Helgenhaus 14, 35510 Butzbach
Motorcycle Tyres
Robert Rost
Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH
+49 (0) 171 6549726
Email: rrost@coopertire.com

1
SpaceSloth 22.04.2017, 20:54
@geoka

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, vielen Dank für die Kontakte!

0

Die erste Hilfestellung die du selbst geben kannst, wäre z.B. die Nennung des Fahrzeugmodelles und Baujahres ;-)

Zitat:"Geschwindigkeitszulassung 149 mp/h (240 km/h) für alle Modelle"

http://www.avonreifen.com/motorrad/roadrider

Abgesehen davon, dass die Pelle nicht auf die Felge passt, ist der Schlappen bis 240 km/h limitiert.

Bist du ein Witzbold, oder was willst du mit deiner Frage bezwecken?

SpaceSloth 22.04.2017, 20:03

Ich denke schon das ich ganz witzig bin, aber die Frage war Ernst gemeint. Ich verwende nur die Gabel einer Gsx-r bei einem Umbau einer etwas älteren Motorrads. Da dies nur so um die 150 Km/h schafft ist die Geschwindigkeitsbegrenzung egal. 

0

Was möchtest Du wissen?