Um ehrlich zu sein, würde ich sofort einen solchen Roller für die Stadt fahren wollen. Die nassen Tramgeleise und ähnliche Hindernisse sollen mit der neuen Technologie problemlos zu bewältigen sein. Sind sie auch, wie ich gesehen habe.

...zur Antwort

Ich habe bereits in unzähligen Magazinen Berichte über solche Harleys gelesen. Wenn ich mich recht erinnere, haben die meisten Restaurateure die Maschinen per Zufall gefunden, andere haben sie online ersteigert.

...zur Antwort

Ja, obwohl ich einiges nicht verstehen, jedoch nachvollziehen kann. Womit ich wirklich ein Problem habe sind die Raser in Städten, Dörfern und der Agglo. Ansonsten macht was ihr wollt und lasst euch nicht erwischen!

...zur Antwort

Wichtig sind zugelassene und geprüfte Protektoren. Das "Label" CE zeichnet diese aus. (http://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung) Wichtig ist die richtige Grösse der Bekleidung, der Sitz der Protektoren und die Wasserfestigkeit. Ob Leder oder Stoff, dass bestimmt deine persönliche Vorliebe. Manche behaupten jedoch, dass Leder das sicherere Bekleidungsstück für Mot-Fahrer ist. Louis.de oder ähnliche Firmen bieten sicherlich gute Einsteigerangebote. Meine Jacke zum Beispiel konnte ich für CHF 99.-- in einem Internetshop erwerden und sie bringt sämtliche Voraussetzungen mit.

Denke beim Kauf daran, dass es um deine Sicherheit und dein Leben geht. Die richtige Investition am richtigen Ort kann dein Leben nämlich retten...

...zur Antwort

Die Situation gibts immer wieder. Wenn jemand langsam fährt achte ich immer zuerst darauf, ob er mich gesehen hat. Autofahrer sind leider oft blinkfaul. Oder kennst du die Situation im Kreisel? Da blinkt fast keine Sau und ich bremse regelmässig, anstatt mit Schwung durchzuziehen...

...zur Antwort

Ich habe einen Drehzahlmesser. Jedoch fahre ich sehr oft nach Gehör. Es ist ein Erfahrungswert und von mir aus gesehen schwer erklärbar. Du wirst mit der Zeit merken, wie dein Motor klingen sollte. Wenn er nur noch brabbelt, anstatt zu singen, dann musst du runterschalten, resp. hättest du schon runtergeschaltet haben müssen.

Bezüglich des Drezahlmessers: Je nach Motorrad sind die Drehzahlen anderst. Du kannst also nie wirklich darauf gehen das dies was du gelernt hast, bei einem anderen Motorrad genau gleich sein wird (rein in Zahlen). Beim runterschalten solltest du darauf achten, dass du die Drezahl für den Moment hältst (evtl. sogar ganz leicht erhöhst) und die Kupplung langsam kommen lässt. Schalte nie, nie, nie, in den ersten Gang zurück, wenn du noch Tempo drauf hast. Grüsse Alex (auch ein Anfänger)

...zur Antwort

Ich tippe auf Wackel irgendwo. Musste heute das gleiche Problem lösen, der Blinker hinten links ging nicht. Nach einer halben Stunde Fehlersuche war direkt nach der Glüchbirne der Kontakt unterbrochen. Also, Kabel von der Birne herkommen langsam verfolgen, zumindest wo es sichtbar ist...

...zur Antwort

Ja, je nach Alter des Motorrads kann es zu krasseren Schäden führen. Dies liegt daran, dass Steckverbindungen, Gummis, etc. aufs Alter nicht mehr so dichten wie sie sollten. Bei meiner Susi gehe ich auf Nummer sicher und trockne die erreichbaren Stellen nach jeder Regenfahrt gut ab. Zudem steht sie in einer beheizten Garage. Freiliegende Steckverbindungen öffne ich und lasse sie trocknen, wie zum Beispiel den Kerzenstecker. Ansonsten schliesse ich mich my666 an. Grüsse aus ZH Alex

...zur Antwort

Tip: Ich habe immer ein wenig WD40 in meiner Garage stehen. Es gibt aber auch, falls du das investieren willst, eine permanente Kettenschmierung -> http://www.ingenieurparadies.de/de/ipar/31886

...zur Antwort

Evtl. findest du im Netz einen Preisverlauf. Ich würde mal danach googlen. Andererseits kannst du auch Seiten mit "Gratis-Inseraten" durchsuchen und die Preise im Bezug zum Datum vergleichen.

...zur Antwort

Beobachte öfters die bekannten Auktionsplattformen wie ebay. In der CH gibt es noch ricardo, gratis-inserate.ch, etc. Wenn du nach einem bestimmten Modell suchst hilft auch oft das Posten in einem entsprechendem Forum oder die gezielte Suche über google.

...zur Antwort

Bau dir aus ein paar Brettern und ein wenig Maschendraht eine "sichere" Ecke. Kostet fast nichts und ist effektiv. Andernfalls empfehle ich Rottweiler, Pitbull und ähnliches Getier. Du könntest natürlich auch einen Wassergraben um den Schuppen ziehen und das ganze unter Strom setzen. Ein paar Piranhas im Wasser sind auch nie schlecht.

...zur Antwort