Zu enges Ventilspiel. Kolben berührt Ventil ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist nicht möglich. Das Ventilspiel liegt im Bereich von wenigen 1:10 mm. So eng ist der Abstand zwischen Kolbenboden und Ventilteller nie. Außerdem, aufsetzen tun Ventilteller normalerweise nur, wenn der Nocken das Ventil aus dem Sitz abhebt. In diesem Fall spielt das Ventilspiel aber keine Rolle. Das Ventilspiel ist nut wichtig, wenn das Venntil (Tassenstößel, Kipphebel oÄ) auf dem Grundkreis aufliegt, nicht aber am Nocken.

Wenn das Ventilspiel eine Rolle spielt, dann ich das Ventil geschlossen. In diesem Stadium kann es nicht am kolben aufschlagen.

mmh.. hätte jetzt gedacht, dass wenn kein Ventilspiel eingestellt ist, der Ventilschaft eher zu kurz ist... aber ich hab von sowas keine Ahnung...

Servus Floyd

Welcher Grobmotoriker schraubt denn da rum? Das kommt darauf an, wie weit sich die Stellschraube eindrehen lässt, bzw. der Exzenter das hergibt. Wenn Du zu wenig Spiel einstellst, verbrennt erst mal der Ventilsitz. Bei gar keinem Spiel, das gleiche und wenn das Ventil nicht mehr schließt, springt die Kiste wegen keiner Kompression erst gar nicht an. Jetzt kommt es noch darauf an, mit welchem Abstand Kolben und Ventil arbeiten können. Bei einem Seitenventiler wie der

http://www.moto-moscow.de/Chang/3.jpg

treffen sich Kolben und Ventil nicht. Bei meiner 250er CB1 habe ich mal die Drehzahl so weit überzogen, dass die Ventile schnatterten, das bedeutet, die Ventilfedern konnten die Ventile nicht mehr schnell genug zurück ziehen und verloren den Kontakt zu Kipphebel und Nockenwelle, die Kolben dürften den Ventilen ziemlich nahe gekommen sein.

In der Saurierzeit gab es Motoren, die wurden bei warmen, laufendem Motor eingestellt, theoretisch hätte man das hinbekommen können, fürchte nur, der Stift hätte eine kräftige Maulschelle bekommen.

Grüßle

Ich kapier das nicht recht: Aufsetzen kann das doch nur, wenn das Ventil offen ist, wenn der Kolben am OT ankommt...

Ich dachte immer KEIN Ventilspiel bedeutet dann, das jenachdem wie der Ventiltrieb ist kein Plättchen drin ist oder die 'Schraube' ganz raus ?

Also aufsetzen erst beim genau anderen Extrem ....

Was hab ich denn da falsch verstanden?

0
@tomtom41

Kein Spiel bedeutet kein Platz zwischen Nockenwelle und Ventil um die Fühllehre dazwischen schieben zu können mit der Fühllehre wird das Ventilspiel gemessen, dazu muss das Ventil geschlossen sein und der Nocken möglichst weit weg vom Ventil.

http://www.kfz-tech.de/Ventileinstellung.htm

1
@Nachbrenner

A, Ok - ich hatte dasgenau umgekehrt verstanden - also kein 'offset' eingestellt...

0

Was möchtest Du wissen?