XT600k springt schwer an, woran liegt es?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verschlauchung Vergaser macht diesen Fehler gern (Nr. 34). (Schlauch spröde?)

Ansonsten das übliche: Vergaser reinigen, prüfen, einstellen. Ansaugstutzen auf Dichtheit kontrollieren, Zündkerze prüfen, Luffi, usw.

https://www.xt600.de/xt_werkstatt/_special/-special-vergaser/vergaser.htm

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich danke vielmals, werde ich überprüfen

0

Servus 

Und die gute alte Kompressionsmessung nicht vergessen. Meine Dominator leidet an einem losen Ventilsitz. Ging ganz langsam aus und sprang nicht mehr an. 

Grüßle 

Was möchtest Du wissen?