Wer kann helfen? Fahre eine Hyosung Aquila GV 125M.Ist diese warm/heiß u. ich muß sie ausmachen(Tanke z.B.)springt sie nicht mehr an?

2 Antworten

Lad mal deine Batterie nach, das machen meine Hondas auch, die Batterieleistung reicht zum Kaltstart (manchmal auch mit ach und Krach), aber an der Tanke fängt man dann an zu orgeln. Beim Warmstart dauert es etwas länger (meistens jedenfalls), bis die Fuhre anspringt, und wenn das die Batterie nicht mitmacht steht man dumm da.

Batterie ist voll,kann allerhand Anlaßversuche machen.Habe auch angeschoben,macht vorm Abkühlen kein Mux.Keine Ahnung,vielleicht Zündspulen??????Danke für Deine Antwort

0
@gismo

Könnte vielleicht auch abgesoffen sein. Erster Anlassversuch ohne Gas, und dann (beim 2.Versuch) das Gas langsam (!) von 0 bis auf etwa 3/4 aufziehen, irgendwann sollte sie dann anspringen.

Oder die Batterie ist halt doch schon zu leer/alt, du kannst dann zwar noch etwas orgeln, aber für den Zündfunken reicht der Strom nicht.

1

Vielleicht hängt der Choke und sie säuft dann warm ab.

Wer hat Erfahrungen mit enuma-Ketten in bezug auf Haltbarkeit?

...zur Frage

Diversion komisches Fahrgeräusch bei bestimmter Drehzahl

Moinsen,

nach längerer Zeit jetzt auch mal wieder etwas von mir.

Bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer einer 94er XJ 600 S Diversion, die mir sehr gut gefällt. Allerdings höre ich in jedem Gang bei ca 3,5 tsd. U/min ein komisches, metallisch schrammendes Geräusch, das bei ca 4 tsd. U/min wieder verschwindet.

Ich habe den verdacht, dass es diese "Dinger", die ich auf den Photos markiert habe, sind - wofür sie auch immer gut sein mögen (vielleicht Lufteinlässe für die Kühlung o.ä.?), da zumindest die eine Seite sehr locker sitzt und beim bloßen anfassen schon ein ähnliches Geräusch macht. Deshalb nun die Frage: Kann es das sein, gibt es bei diesem Motorrad bekannte ähnliche Probleme? Und wenn es diese "Dinger" sind, wie bekommt man die richtig fest?

Da ich gerade dabei bin, nun auch gleich die 2. und 3. Frage: Bei warmem Motor hatte sie eine Leerlaufdrehzahl von 1 tsd U/min, und sprang ohne Choke gar nicht erst an, wenn man sie im warmen Zustand nur für Minuten ausgeschaltet hat. Jetzt habe ich die Drehzahl auf 1,5 hochgeschraubt, ist das zu viel / zu wenig? Aufjedenfall springt sie nun wieder gut an.

Zur dritten Frage: Wenn ich im dritten Gang bei 7,5 U/min bin, fängt sie ziemlich stark an zu ruckeln, was aber bei ca 8 tsd. U/min wieder aufhört. Ist soetwas normal, oder sollte ich da mal nach schauen lassen? Was kann soetwas sein? Der rote Bereich fängt erst bei 10 (?) tsd. Umdrehungen an, also denke ich nicht, dass ich "zu hoch" gedreht hab..

Sorry für die vielen Anfängerfragen :D

LG, lost1994

...zur Frage

Hyosung GV 250

Hallo,vielleicht kann mir jemand helfen.!? Ich fahre seit ca. 5 Wochen eine Hyosung GV 250.Diese habe ich von privat gebraucht gekauft. Wenn ich im Dunkeln fahre fällt mir folgendes auf: Nach ein paar Metern wird mein Licht plötzlich etwas heller als vorher und bleibt dann so. Muß ich stehen bleiben und die Maschine läuft im Leerlauf,wird das Licht wieder etwas dunkler,bis ich dann wieder losfahre. Ich habe keine Batterie-probleme,Maschine springt immer an.Auch auf längeren Strecken gibt es keine Probleme mit Elektrik oder so. Ich habe keine Ahnung was oder woran das liegen könnte,dieses Phänomen. Zudem muß ich dazu sagen,das ich bis vor 5 Wochen das letzte mal 1989/1990 ein Motorrad gefahren bin( eine 150 TS).

...zur Frage

Wie ist die Haltbarkeit von aktuellen Motoren der 600er Klasse?

Wie sind denn die Meinungen zur Haltbarkeit der teilweise bis zu 15000 Umdrehungen hoch drehenden Motoren bei 600 und 750 ccm? Sind diese auch über mehrere Jahre bei guter Fahrweise haltbar? Ciao, THLUE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?