Kilometerstand wegen Tausch nicht korrekt - bmw r 1150 gs?

2 Antworten

Im TÜV Bericht wird nur der angezeigte KM Stand notiert, mehr nicht. Ob es der 1. 3. oder 5. Tacho ist oder ob der 3. zurückgedreht wurde, das geht aus den TÜV Berichten nicht hervor.

Ist der heutige angezeigte Km Stand aufgrund von Rechnungen, Wartungen, Scheckheft etc. plausibel ? Wenn ja, dann ist doch anzunehmen, dass alles ok ist. Ansonsten: Im Zweifel nie!

Klar kann man das. Habe aber keine Ahnung wie, bin kein Autoknacker :D Lass es einfach so wie es ist. Wenn einem das unglaubwürdig erscheint, kann man den Tatsächlichen Kilometerstand nach gucken lassen (Beim Motorrad weiß ich leider nicht wo [Beim Auto kann man das bei einer Herstellerwerkstatt])

Panne mit meiner Suzi GS 550 - wer weiß Rat?

Mußte mich heute nach einer ausgibiegen Tour mit meiner schönen alten Suzi GS 550 Bj 1980 mit dem PKW abholen lassen. Bevor ich sie die Tage mit dem Anhänger holen werde wüßte ich gerne worin das Problem liegen könnte. Habe die alte Dame erst seit einem knappen Jahr und noch keine Ahnung von ihrer Technik. Folgendes ist passiert: Erst schön bergauf-bergab. Keine Probleme. Dann Schnellstraße. Ungutes Gefühl - lief irgendwie nicht so rund wie sonst. Wurde auch langsamer. Dann fielen Blinker und Lichtanlage aus. Auch die Anzeigen bleiben dunkel (wobei die Gänge immer noch angezeigt wurden) An der Ampel ging der Motor aus, ließ sich nicht starten aber wieder anschieben. Auf der Ebene nur noch knappe 80 Km/h. Motor stotterte und schien das Gas nciht richtig annehmen zu wollen. Dann kräftig berauf mit 50-40-30-20 km/h - aus, parken, nix ging mehr, abholen lassen. Ärgerlich! Irgendwie scheint sich die ganze Elektrik verabschiedet zu haben. Lichtmaschine? Kohlebürsten? Irgendein Kondensator oder was Größeres? Ein paar (hoffentlich) beruhigende Tipps wären toll damit ich besser schlafen kann. Und bitte keine Kommentare in Richtung: Kauf dir eine neue Maschine flöt Ich liebe Klassiker und habe kein Problem mit dem Schrauben. Muß mich halt erst noch in die Technik einarbeiten.

...zur Frage

Drosselklappe wurde entfernt, Moped fährt dennoch gedrosselt. Was könnte die Ursache dafür sein?

Hallo Community,

bei Testfahrten mit 'neuem' Moped XT600 3TB (K) mit Baujahr 1991stellte ich überrascht fest, dass die maximale Geschwindigkeit bei Gegenwind 120 kmh betrug, bei Rücken- wind waren 140 kmh drin, obwohl 155 km/h im Fahrzeugschein vermerkt sind. Tests fanden auf der A 81 statt. Hatte das Bike zuvor gekauft, umgemeldet, die Drosselklappe + Gutachten vorgelegt. Vorbesitzer fuhr gedrosselt, laut Yamahawerkstatt hatte der vori- ge Halter das Bike vom letzten zum neuen Tüv nur 180 km bewegt. Die XT wurde im Kundenauftrag an mich verkauft, und die Werkstatt entnahm zuvor die Drossel.

Die XT hatte in 1. Linie grosse Elektrikprobleme, die jedoch behoben werden konnten. Unterwegs bei der Tour in den Norden blieb die maximale Geschwindigkeit wie oben beschrieben, was mich zu Fragen an MF veranlasste. Was kann der Grund dafür sein, wenn ein per Gutachten entdrosseltes Bike weiterhin gedrosselt fährt? Hat jemand von euch ne Idee für die Ursache? Danke euch, Gruss jj

...zur Frage

Frage nach Drossel

Hallo Leute,

heute habe ich mir mein erstes Motorrad gekauft - eine Suzuki GS 500 EU. Da ich erst letztes Jahr den Lappen gemacht habe und noch unter 25 bin, muss ich das Ding gedrosselt fahren, womit ich kein Problem habe. Im Fahrzeugschein und auf einem Gutachten steht zur Art der Drosselung:

Leistungsred. d. Gasschieberanschlag 18mm u. Hauptdüse 135#.

Der Vorbesitzer sagte mir, dass er die Maschine gedrosselt gefahren ist, dass jedoch ein Mechaniker in einer Werkstatt irgendwas am Auspuff verstellt hat, was mit der Drossel zu tun hat, weil sie unsauber lief. Natürlich könnt ihr nun nicht wissen, was damit gemeint ist - und genau so geht es mir ;). Ich habe nun überhaupt keine Lust zum TÜV zu fahren und mir von einem Prüfer sagen zu lassen, die Maschine müsse stillgelegt werden, weil die Änderung nicht festgehalten wurde.

Meine Fragen sind konkret:

  1. Ist das eine Drosselung, die was mit dem Auspuff zu tun hat, d.h. der Mechaniker sie also tatsächlich rausgenommen hat? Oder hat der Gasschieberanschlag nichts damit zu tun? Der Name klingt immerhin verdächtig danach :D

  2. Soll ich lieber zuerst zur Werkstatt und die Drossel checken lassen bevor ich zum TÜV fahre?

Ich habe bereits genug Ärger mit Flensburg und kann auf mehr verzichten.

Danke!

...zur Frage

BMW F650 GS Bj.2000 Steuergerätdefekt

Mein Motorrad machte seit etwa 6 Wochen schwierigkeiten beim Beschleunigen.Es zog im unteren Drehzahlenbereich nur verzögert durch als würde die sich verschlucken. In einer Werkstatt wurde versucht das Diagnosegerät auszulesen,"Keine Verbindung zum Steuergerät möglich" war das ErgebnissJetzt 3000 km später ist plötzlich alles tot,nach einer Fahrt zum Supermarkt : Keine Leuchten der Amaturen, keinerlei elektrische Funktion mehr wie Hupe,Anlasser,Fahrlicht etc. Lediglich das Parklicht funktioniert noch nach blockieren des Lenkschloßes.Kann da ein Defekt des Steuergerätes die Ursache sein ? Kann man das einfach durch ein gebrauchtes Gerät (e-bay) ersetzen oder läßt sich sowas auch reparieren (update) und wie teuer ist denn so´ ne Box ? Kann auch das Zündschloß die Ursache für den Ausfall sein und jetzt zwei Fehler vorliegen ? Vielen Dank für Ihre Antworten im voraus !!!!

...zur Frage

Rieju mrt 125 kaufen?

Hallo,

Ich habe in mobile.de die "Rieju mrt 125" gesehen und Frage mich, ob dieses Moped gut ist. Laut Anzeige hat das Moped einen Kilometerstand von 6.500km. Zudem wird es für 1950 Euro angeboten (verhandelbar) und bei Erstzulassung steht "03/2016" (hatte keine Vorbesitzer)

In der Fahrzeugbeschreibung steht:

"Motorrad hat zur Zeit keinen TÜV wird aber nächsten Monat gemacht.

Zu Verkauf steht meine Rieju 125 Mrt, Motorrad wurde fast jeden Tag bewegt, dementsprechend kleine aber nicht schlimme Gebrauchsspuren sind zu erkennen.

Teile wie Bremse oder die Kette können noch problemlos gefahren werden.

Die Reifen 18 Zoll wurden August 2017 frisch aufgezogen, und wurden danach nur noch 2 Monate gefahren.

Der Tacho war ungefähr ein 3/4 Jahr defekt, jetzt funktioniert aber alles wieder.

Das Motorrad hatte nie große Probleme lief immer ruhig und sauber."

Als mein Vater dort angerufen hat, haben die gesagt, dass sie es auch nach einer Probefahrt bringen können. Dies jedoch erscheint mir komisch, da sie 70km von uns entfernt wohnen.

wirkt diese Anzeige vertrauenswürdig?

Ist es ein gutes Moped? (im allgemeinen, nicht unbedingt auf die Anzeige bezogen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?