Wo kann man für kleine Dicke Mopedfahrer Lederkombis kaufen ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du könntest mal bei "Schwabenleder" anfragen, ohne Garantie natürlich. Vielleicht kennst du deine Maße, dann gib sie denen gleich durch, denn das erleichtert vieles. Secondhand könntest du ebenso was werden wie auch bei jeder massangefertigten Kombi in gar allen Preislagen, die möglich sind..nach oben wie immer keine Grenzen (sehr beruhigend, nicht wahr?)

Tja, aber bei Zeus nicht der schlechteste Tipp, weil es relativ schwierig sein wird, für jemand Kleingewachsenen dann auch noch das exakt passende Leder für den Bauchumfang zu finden...- es sei denn, das wird per Maßanfertigung bereits professionell berücksichtigt. Auch da gibt's kleinere Sattlereien, die dir da ne Lederkombi in Topqualität zu annehmbaren Preisen schneidern würden, definitiv. Denn auch hierbei gilt: die Kleinen kommen viel zu häufig einfach zu kurz: Fakt! Gruss JJ

Freut mich, vielen Dank! 

0

Bei Ulla Popken?

Ich glaube die üblichen Händler wie Polo, Louis oder Hein Gericke verkaufen auch Über- oder Untergrößen.

ja, machen die ;)

0
@Jayjay12

Mein Problem, ich bin nicht zu Dick, nur "untergroß"

Bei allem, was ich anprobiere müsste ich die Ärmel und Beine abschneiden :-/

1

Frag doch ma im BB-Forum, vielleicht gibts da auch ein paar Mopedfahrer. Ansonten könnte es schwierig werden mit nem Einteiler.(bei ner kräftigen Statur) Beim 2-Teiler kannste bei manchen Marken Jacke und Hosen in verschiedenen Größen kaufen

Ägypten ?? BB Forum ??

0

Alpinestars vs Dainese Lederkombi (Passform)?

Ich kaufe mir jetzt zum Aufstieg auf A2 eine Lederkombi, bin aber noch nicht sicher welche. Ich habe mich preislich auf ca 700-800 Euro festgelegt, deshalb fällt eine maßgeschneiderte leider schonmal raus. Ich habe etwas recherchiert, und im Internet betont jeder dass eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf die perfekte Passform ist. Ich war bei louis und habe alles anprobiert was da war, und hab leider nichts gefunden was wirklich gut gepasst hat. Meine Favoriten waren die Alpinestars-Kombis (Motegi und Jaws + Missile), aufgrund von Bewertungen/Empfehlungen, Preis und aussehen. Leider hatte ich bei Alpinestars das Problem, dass die Kombijacken entweder zu kurz waren, oder wenn sie von der Länge und an den Schultern gepasst haben, war am Bauch noch ordentlich Luft. Die Hosen waren entweder an der Hüfte zu eng oder am Knie zu locker, in beiden Fällen waren sie am Hintern zu locker.

Da Alpinestars leider raus fällt, wollte ich mich nun etwas bei Dainese umschauen, leider führt louis keine Kombis von denen und es gibt bei mir auch weit und breit kein Geschäft wo ich die anprobieren könnte. Hat also irgendeiner erfahrung mit Dainese und kann mir helfen? Ich bin knapp 1,82 groß und 80kg schwer, habe etwas das Gefühl dass mir meine breiteren Schultern und relativ dünne Taille bei der Kombi-Suche zu schaffen machen.

Ich freue mich über jeden der mir antwortet und helfen will, allerdings helfen mir antworten wie "Das musst du selbst ausprobieren" absolut gar nicht

Edit: selbstverständlich freue ich mich auch über Alternativen zu den beiden Marken, wenn ihr mit einer anderen Marke gute Erfahrungen gemacht habt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?