Wieviel Luftverlust ist normal?

2 Antworten

Etwas Luftverlust ist normal, aber nur in dem Rahmen, den 1200RT beschrieben hat. Wenn der Luftverlust höher ist, dann stimmt was nicht. Schleichender Luftverlust kann zuerst einmal am Ventil passieren. Bei hohen Geschwindigkeiten kann das Ventil durch die Fliehkraft undicht werden. 90° Ventilwinkel kann Abhilfe schaffen. Auch in Ruhe kann ein Ventil schleichend Luft verlieren. Kräftig Spucke auf das Ventilrohr zeigt das an. Selbst minimale Verlustmengen blähen kleine Bläschen auf. neue, intakte Schläuche verlieren selten Luft. Die einvulkanisierten Ventilrohre sin häufiger nur bedingt dicht, besonders wenn der Mantel auf der Felge verrutscht ist und den Schlauch mitgenommen hat. Dadurch wird der Übergang Ventilrohr/Schlauch undicht und kann sogar abreißen. Der Hauptgrung warum ich Schlauchreifen an schnellen Maschinen nicht ausstehen kann. Schlauchlose Reifen auf alten, teilweise oxydierten, verkratzten und verdellten Felgen lassen auch Luft. Beim nächsten Reifenwechsel, Felge innen säubern, Oxyde abschleifen, Beschädigungen an der Dichtfläche egalisieren und eine dichtenede Montierpaste verwenden, nicht einfach Seife. Noch ein Punkt: Ventil reinigen und gut festziehen. Die werden oft schlampig eingeschraubt.

46

Mußte ein paar Fehler korrigieren. Etwas Luftverlust ist normal, aber nur in dem Rahmen, den 1200RT beschrieben hat. Wenn der Luftverlust höher ist, dann stimmt was nicht. Schleichender Luftverlust kann zuerst einmal am Ventil passieren. Bei hohen Geschwindigkeiten kann das Ventil durch die Fliehkraft undicht werden. 90° Ventilwinkel kann Abhilfe schaffen. Auch in Ruhe kann ein Ventil schleichend Luft verlieren. Kräftig Spucke auf das Ventilrohr zeigt das an. Selbst minimale Verlustmengen blähen kleine Bläschen auf. Neue, intakte Schläuche verlieren selten Luft. Die einvulkanisierten Ventilrohre sind häufiger nur bedingt dicht, besonders wenn der Mantel auf der Felge verrutscht ist und den Schlauch mitgenommen hat. Dadurch wird der Übergang Ventilrohr/Schlauch undicht und kann sogar abreißen. Der Hauptgrung warum ich Schlauchreifen an schnellen Maschinen nicht ausstehen kann. Schlauchlose Reifen auf alten, teilweise oxydierten, verkratzten und verdellten Felgen lassen auch Luft. Beim nächsten Reifenwechsel, Felge innen säubern, Oxyde abschleifen, Beschädigungen an der Dichtfläche egalisieren und eine dichtenede Montierpaste verwenden, nicht einfach Seife. Noch ein Punkt: Ventil reinigen und gut festziehen. Die werden oft schlampig eingeschraubt.

0

Bei meinen alten Reifen (mit Schlauch und Speichenfelge) hatte ich in letzter Zeit innerhalb einer Woche bis zu 0.5 Bar Druckverlust. Jetzt bei neuem Schlauch und Reifen alle zwei Wochen unter 0,2 Bar Druckverlust. Gruß Bonny

Wie stark sinkt der Luftdruck im Reifen zwischen 30° im Tal und 5° auf der Höhe bei Passfahrten?

Zwischen kaltem und warmem Reifen können ja schon 0,5 bar liegen, macht sich dann die Außentemperatur bei einer Passfahrt genauso bemerkbar? Durch die Kurvenfahrt erwärmt sich der Reifen währenddessen natürlich auch stärker.

...zur Frage

Nach welcher Zeit bilden sich irreversible Standplatten bei ausreichendem Luftdruck?

Vorrausgesetzt der Luftdruck fällt nicht unter 2.5 bar in einem Reifen, wann lassen sicht Standplatten nicht mehr herausfahren? Schon nach Überwinterung von 3-5 Monaten oder länger?

Hätte jetzt auch irgendwas mit "schädlich" formulieren können, scheint ja derzeit in Mode zu sein, aber ich versuchs mal althergebracht ;-)

...zur Frage

Mein Vorderreifen verliert 1 Bar innerhalb von 3 Wochen, ist das gefährlich?

Bedeutet das, dass es irgendwo eine undichte Stelle im Reifen gibt, die plötzlich auf der Autobahn größer werden kann? Einen Nage o.ä. kann ich auch bei genauem Hinsehen nicht entdecken...

...zur Frage

Hat ein Reifen unterhalb der Verschleißgrenze von 1,6mm eine andere Gummimischung?

Ich höre immer wieder, dass ein abgefahrener Reifen weniger Grip hat, als ein neuer. Dann müsste sich doch die Gummimischung unterhalb der 1,6mm änder, weil die Slicks ja gar kein profil, aber den besten Grip haben. Oder hängt der Grip noch von anderen Faktoren als der Gummimischung ab? (Temperatur und Luftdruck mal ausgenommen)

...zur Frage

Warum springt mein Motorrad nach ca. 2-3 Wochen Standzeit immer so schlecht an?

Ist das normal und bei euch auch der Fall oder eher unnormal? was kann ich dagegen tun. ps.: batterie ist ok.

...zur Frage

Hattet Ihr schon mal einen Plattfuss am Bike?

Heute hatte ich am Bike zum vierten Mal einen Plattfuss innerhalb von nur 3.5 Jahren und das nervt allmählich, denn hilfsweise "Reparaturen" mit kalten Fingern irgendwo am Wegesrand sind nun wirklich nicht der Hit.

Zwar bin ich auch immer mal wieder auf ungepflasterten Wegen unterwegs, aber das kann ja eigentlich kein Grund sein.

Da ich vor fast jeder Ausfahrt den Luftdruck kontrolliere, kann es auch nicht daran liegen, dass ich mit halbleeren Schlappen über irgendwelche Hindernisse gebrettert wäre.

Zweimal war ein Nagel drin, aber die anderen beiden Male - auch heute - war da nichts zu entdecken.

Wie sieht das bei Euch aus?

Hattet Ihr auch schon mal Plattfüsse unterwegs?

Und wie wart Ihr dann wieder nach Hause gekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?