Wieviel Luftverlust ist normal?

2 Antworten

Etwas Luftverlust ist normal, aber nur in dem Rahmen, den 1200RT beschrieben hat. Wenn der Luftverlust höher ist, dann stimmt was nicht. Schleichender Luftverlust kann zuerst einmal am Ventil passieren. Bei hohen Geschwindigkeiten kann das Ventil durch die Fliehkraft undicht werden. 90° Ventilwinkel kann Abhilfe schaffen. Auch in Ruhe kann ein Ventil schleichend Luft verlieren. Kräftig Spucke auf das Ventilrohr zeigt das an. Selbst minimale Verlustmengen blähen kleine Bläschen auf. neue, intakte Schläuche verlieren selten Luft. Die einvulkanisierten Ventilrohre sin häufiger nur bedingt dicht, besonders wenn der Mantel auf der Felge verrutscht ist und den Schlauch mitgenommen hat. Dadurch wird der Übergang Ventilrohr/Schlauch undicht und kann sogar abreißen. Der Hauptgrung warum ich Schlauchreifen an schnellen Maschinen nicht ausstehen kann. Schlauchlose Reifen auf alten, teilweise oxydierten, verkratzten und verdellten Felgen lassen auch Luft. Beim nächsten Reifenwechsel, Felge innen säubern, Oxyde abschleifen, Beschädigungen an der Dichtfläche egalisieren und eine dichtenede Montierpaste verwenden, nicht einfach Seife. Noch ein Punkt: Ventil reinigen und gut festziehen. Die werden oft schlampig eingeschraubt.

Mußte ein paar Fehler korrigieren. Etwas Luftverlust ist normal, aber nur in dem Rahmen, den 1200RT beschrieben hat. Wenn der Luftverlust höher ist, dann stimmt was nicht. Schleichender Luftverlust kann zuerst einmal am Ventil passieren. Bei hohen Geschwindigkeiten kann das Ventil durch die Fliehkraft undicht werden. 90° Ventilwinkel kann Abhilfe schaffen. Auch in Ruhe kann ein Ventil schleichend Luft verlieren. Kräftig Spucke auf das Ventilrohr zeigt das an. Selbst minimale Verlustmengen blähen kleine Bläschen auf. Neue, intakte Schläuche verlieren selten Luft. Die einvulkanisierten Ventilrohre sind häufiger nur bedingt dicht, besonders wenn der Mantel auf der Felge verrutscht ist und den Schlauch mitgenommen hat. Dadurch wird der Übergang Ventilrohr/Schlauch undicht und kann sogar abreißen. Der Hauptgrung warum ich Schlauchreifen an schnellen Maschinen nicht ausstehen kann. Schlauchlose Reifen auf alten, teilweise oxydierten, verkratzten und verdellten Felgen lassen auch Luft. Beim nächsten Reifenwechsel, Felge innen säubern, Oxyde abschleifen, Beschädigungen an der Dichtfläche egalisieren und eine dichtenede Montierpaste verwenden, nicht einfach Seife. Noch ein Punkt: Ventil reinigen und gut festziehen. Die werden oft schlampig eingeschraubt.

0

Bei meinen alten Reifen (mit Schlauch und Speichenfelge) hatte ich in letzter Zeit innerhalb einer Woche bis zu 0.5 Bar Druckverlust. Jetzt bei neuem Schlauch und Reifen alle zwei Wochen unter 0,2 Bar Druckverlust. Gruß Bonny

Luftverlust bei neuen Reifen

Nachdem ich neue Reifen aufgezogen habe, muss ich da in den vielleicht ersten 14 Tagen regelmässig etwas Luft nachfüllen - nicht dramatisch, aber vielleicht 0.1 bar/Tag.

Beim ersten Mal glaubte ich noch an Zufall, aber da ich das inzwischen regelmässig erlebt habe, scheint dahinter doch "System" zu stecken und hätte auch die eine oder andere These zum Hintergrund.

Kennt Ihr das auch?

Habt Ihr irgendeine These dazu oder ein Mittel dagegen?

...zur Frage

10 Grad! - Verändert ihr den Luftdruck an den Reifen wenn es kälter wird?

Reduziert ihr den Luftdruck, damit der Reifen schneller warm wird im Winter? Wenn ja, um wieviel?

...zur Frage

Ist es normal das sich der bremshebel nach vorn drücken lässt ?

Bremshebel Lässt sich nach vorn drücken ist das normal ? ( umgekehrt als wenn man

bremst )

...zur Frage

Kosten für Inspektion normal!?

Hab eine Inspektion bei meiner YAMAHA Wr 125x machen lassen bei 18.000 km und es wurde nichts gemacht außer der Kettensatz wurde gewechselt , ist es normal das ich für den Kettensatz 120€ bezahlt hab und und für die arbeit 200€?

Also 320€ nur für 2 Zähnräder und eine Kette ???? Kann es sein das ich abgezockt wurde????????

...zur Frage

Ist ein Reifen mit schleichendem Luftverlust nicht zu retten?

Hatte vor einiger Zeit schon mal berichtet, dass mein Vorderreifen konstant Luft verliert (http://www.motorradfrage.net/frage/mein-vorderreifen-verliert-1-bar-innerhalb-von-3-wochen-ist-das-gefaehrlich). Konnte auch mit den Tipps keine undichte Stelle finden. Bevor ich jetzt den eigentlich guten Reifen wechsele, gibt es noch einen finalen Trick? Cen Reifen etwas in der Felge verschieben oder so? PS: Ja, es ist ein schlauchloser Reifen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?