Wie viel zuwenig Luft ist ungefährlich ?

3 Antworten

Man merkt normalerweise schon wenn zu wenig Luft drin ist - vor allem am Vorderreifen. Irgendwie ist dann alles schwerfälliger. Wenn total wenig Luft drin ist kann es dir den Reifen runterziehen, runterwerkeln...weis aber auch nicht bei wie viel weniger ?

die Hersteller von Motorädern verweisen Dich auf die Prüfpflicht vor beginn einer Fahrt auf z.B. Motorenölstand kontrolieren / Beleuchtung prüpfen /Signalhorn prüfen .... auch der Reifendruck ist ein Bestandteil deiner Prüfpflicht,aber das ist ein Themengebiet in der Fahrschule gewesen.Oder lese mal Deine Bedinungsanleitung.

Also ich fahre vorne 2,5 und hinten 2,9 Bar im Solobetrieb, mit Sozia 0,2 Bar mehr und ich werde schon unruhig wenn mir 0,2 Bar Luftdruck fehlen, das merke ich ziemlich schnell weil die ganze Fuhre unhandlich und instabil wird, wie kobaia schon so treffend formuliert hat. Eigentlich hättest Du das "teigige" Reifenwalken sofort merken müssen obwohl dies ein schleichender Prozess ist, ausser Du bist kein versierter Fahrer und dann solltest Du den Reifendruck regelmässig prüfen, am besten bei jedem Tankstopp weil der Reifen möglicherweise irgendwo Luft verliert. Mein Reifendruck bleibt einige Wochen stabil bevor ich mal so 0,2 Bar nachfüllen muss.

Was möchtest Du wissen?