Wieviel kostet der 125ccm Führerschein wenn man ihn mit 16 Jahren macht?

4 Antworten

Der kostet im Prinzip genauso viel ob du den mit 16, 18, 30, 50 oder 80 machst. Na ja, nicht ganz. Mit 80 brauchst die vielleicht ein paar Fahrstunden mehr, was dann etwas teurer wird.


 

21

Mit 80 brauchst die vielleicht ein paar Fahrstunden mehr,

+ das Bestechungsgeld für den Optiker ;o)

1
35
@Effigies

Um den Sehtest für den Führerschein zu bestehen braucht man gerade mal 70% Sehleistung. Von den ganzen Aspiranten sind ca. 50% beleidigt, wenn der Optiker die Prüfung als "nicht bestanden" wertet. Und das sind meist Personen im Alter zw. 15 und 30.

 

0

Hi petermaffay,

fein, dass du bei unserer Motorrad-Community 'anklopfst' und eine Frage stellst. Mach weiter so und sei uns willkommen!

Für generell gibt's nen guten Tipp zu deinem 'Einstand'...übrigens witziger Nick ;)...- seid ihr verwandt oder bist du ein Fan vom "großen" Peter?

Also, wir haben ein Archiv für Fragen, wie sich das gehört. Oben rechts im blauen Feld siehst du bei guter Peilung "Themen A-Z". Da landet nämlich auch deine Frage - und das System fragt dich nicht um Erlaubnis.

Das muss auch nicht sein, weil Motorradfrage.net nämlich die Genehmigung für sowas besitzt. Vielleicht finden andere Leute deine Frage interessant? Möglich, sie finden die geposteten Antworten wissenswert,,,-weiss man das? ;-P

Tja, jedenfalls kannst du dort nach Herzenslust stöbern...virtuell natürlich...- wäre möglich, du findest ganz ähnliche Fragen dort vor wie die, die du uns heute stellst.

Well, let's start 'smile':

Also, eine Pauschalantwort gibt es auf deine Frage nicht. Jede Fahrschule hat ihren Preis. Du bist gut beraten, dich in der näheren Umgebung deines Wohnorts bei möglichst vielen Fahrschulen nach dem Preis für den A1-Führerschein zu erkundigen.

Es herrscht nämlich keine Preisbindung. So kann der Preis stark variieren. Die allerbilligsten verkaufen diese Leistung zwischen so circa 860 bis 1200 €, wenn du das Ganze online abschließt. Bei direkter Anmeldung vor Ort wird es i.d.R. teurer als wenn du dich online anmeldest.

Das gilt inzwischen für ganz viele Bereiche, ist also nichts Ungewöhnliches. Die Preisspanne reicht unabhängig von *online oder direkt vor Ort* zwischen 860 bis ca. 1500 "T€uronen" - ob du das glaubst oder nicht. Sollte der billigste zugleich der Unfreundlichste sein, dann würde ich nicht am falschen Ort geizen, sondern die Fahrschule dort besuchen, wo der Preis und die Leistung sich die Waage hält.

Wer will schon leiden, wenn man das auch in guter Atmosphäre erleben kann?

Tja, das war's schon. Hoffe, du fängst was mit der Antwort an. VG Jayjay12

21

Das A-Z gibt nur ne ganz grobe Kategorisierung. Und die Suche funktioniert bei mir irgendwie nicht. Wenn ich gezielt was suchen will muß ich über google gehen. Das funktioniert.

1200 € ist übrigens der bundesweite Durchschnitt für den A1 (laut Auskunft des Bundesverbandes der Fahrlehrer)  . In vielen Regionen ist der noch erheblich teurer.

Selbe Quelle teilt auch mit, daß es wettbewerbsrechtlich verboten ist einen Festpreis zu nennen. Es muß immer nach Aufwand gerechnet werden. Wer mehr Stunden braucht zahlt mehr.

1

Hallo, also der Preis hängt von der Fahrschule ab...ich habe für den A1 Motorradführerschen komplett 1500€ bezahlt

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was kostet eine Enduro 125ccm monatlich?

Hallo bin jetzt 16 Jahre und habe mir überlegt eine Enduro für ungefähr 1300€ zu kaufen die Sache ist nur ich weiß nicht genau wie viel das monatlich an Steuern und Versicherung kostet könnt ihr mir helfen ?

...zur Frage

Motorrad: 125ccm, 15 Jahre alt, 800 Euro - Preiswert?

Hi Community

Ich will mir ein Strassen-Motorrad kaufen.

Bin jetzt 17 Jahre alt, also Anfänger. Um ein paar Ecken habe ich jetzt ein Angebot erhalten. Ich müsste 800 Euro zahlen für das Motorrad. Es ist 15-16 Jahre alt, hat aber erst 14000 km.

Ist es wichtiger, wie alt das Motorrad ist, oder wieviel Kilometer es hat? Ist es sinnvoll, einen alten 125er zu kaufen, oder soll ich besser grad was "rechtes" kaufen?

Vielen Dank für rasche Antworten

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Punkteabfrage nach Blitzer?

Jo Leute, hab mal ne Frage...

wurde neulich mit ca. 50 km/h zu viel auf der Autobahn geblitzt. Da kriegt man doch schon Punkte oder? Ich weiß, dass ich schon paar Punkte habe aber bin mir nicht mehr sicher wie viele.

Kann ich das irgendwie rausfinden? Hoffe ich muss den Lappen nicht abgeben...

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?