Wieso hat die Marke Ducati so einen schlechten Ruf ?

2 Antworten

ich hab vor jahren mal eine monster gefahren, die war damals 8 jahre und 28.500 km alt, ich hatte sie weitere 4 jahre, bin ungefähr 35.000 km damit gefahren und es ist nie etwas gewesen... ich glaube, hier scheiden sich einfach die geister... entweder man mag sie oder man hasst sie... ducati ist eben für manchen etwas ganz besonderes, sei es des designs oder der motorisierung wegen... mit meiner alten gsx-r 1000 hab ich mich daher auch nicht so besonders gefühlt, wie mit der 848 jetzt wieder....mal ganz abgesehen vom klang dieser italienischen motoren... manchmal möchte man eben prioritäten setzten...

Hallo zusammen!

Ich fahre jetzt schon einige Zeit Ducati (Monster) und kenne einige Leute die ebenfalls den Mythos verfallen sind (von Monster bis 1098 ist alles dabei).

Ich habe in meinen näheren Bekanntekreis noch keine Beschwerden gehört. Der 50.000km Test mit einer 999er ist ja nicht ganz realistisch, wer fährt schon 50.000 innerhalb einer so kurzen Zeit mit einem Superbike? Keiner!

An deiner Stelle würde ich mich auf die "Roten" einlassen, du wirst viel Spaß damit haben.

Bezüglich Unterhaltskosten kann ich nur sagen das die Ducs ab Modelljahr 07 ein Serviceintervall von 12.000km haben, da ist es logisch das ein Service mehr kostet als bei einer Japsn wo man alle 7.000km in die Werkstatt muss.

mfg

Ganz ehrlich, auf so eine Antwort hab ich gewartet ;-) Mal schauen wie sich angekündigte Rezession bei meinem Geldbeutel auswirkt, ich würde schon zu gerne so was unter dem Hintern haben.

0

Was muß Harley Davidson tun um neue Kunde zu gewinnen. Sind die Motorräder einfach zu schwer oder zu teuer?

Die Aktie von Harley Davidson ist in den letzten Monaten um 30% gefallen. Das liegt auch damit zusammen, daß die Stammkundschaft zurück geht. Persönlich gefallen mir schon einige Motorradmodelle. Aber sie sind einfach zu teuer, um sie in die engere Auswahl zu nehmen. Während DUCATI zum Beispiel mit der 800er Monster unter 200kg mit einem Neupreis von 8.900€ winkt, hat Harley Davidson in dieser Preis und Gewichtsklasse nichts zu bieten. Sollten die vielleicht leichtere Motorräder entwickeln und die Preise senken, ohne daß es zu Lasten der Qualität geht?

...zur Frage

Wie hoch steht bei Euch die Marke Benelli im Kurs?

...zur Frage

Warum besteht kaum Nachfrage nach der Ducati Scrambler Sixty2?

Ich war beim Händler, bei dem ich schon die Ducati Scrambler 800ccm zur Probe gefahren bin. Jedoch war ich damit nicht begeistert. Nun sehe ich, daß sie wieder eine Scrambler mit 400ccm anbieten und mit 41PS. Ich wollte sie zur Probe fahren, aber der Händler hat mangels Nachfrage keine im Bestand. Liegt es am Preis oder woran liegt das? Ich finde sie toll, aber zu teuer, denn für nur 1.000€ mehr bekommt man schon den größeren Scrambler mit 800ccm angeboten.

...zur Frage

Ist bei Racingstiefeln Sidi oder Daytona besser?

Nächste Saison kleide ich mich mal wieder komplett neu ein, habe extrem Lust darauf und zumindest bei den Stiefeln und Handschuhen wird es nach 5 langen Jahren echt mal Zeit. Bei fast allen Bekleidungsstücken bin ich mir sicher (Helm, Kombi etc), nur bei den Stiefeln weiß ich noch nicht so recht – Sidi oder Daytona? Ich möchte Racingstiefel kaufen, hat da jemand Erfahrungswerte und vielleicht einen Tipp?

...zur Frage

Lederkombi von Arlen Ness

Ist das einen gute Qualität? Hat jemand Erfahrungen mit den Hersteller?

...zur Frage

Welchen Bekleidungshersteller bevorzugt/tragt ihr meistens?

Angelehnt an diese Frage http://www.motorradfrage.net/frage/welchen-bekleidungshersteller-bevorzugt-ihr würde ich gerne wissen welche Marken ihr so bevorzugt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?