Wieso hat die Marke Ducati so einen schlechten Ruf ?

2 Antworten

ich hab vor jahren mal eine monster gefahren, die war damals 8 jahre und 28.500 km alt, ich hatte sie weitere 4 jahre, bin ungefähr 35.000 km damit gefahren und es ist nie etwas gewesen... ich glaube, hier scheiden sich einfach die geister... entweder man mag sie oder man hasst sie... ducati ist eben für manchen etwas ganz besonderes, sei es des designs oder der motorisierung wegen... mit meiner alten gsx-r 1000 hab ich mich daher auch nicht so besonders gefühlt, wie mit der 848 jetzt wieder....mal ganz abgesehen vom klang dieser italienischen motoren... manchmal möchte man eben prioritäten setzten...

Hallo zusammen!

Ich fahre jetzt schon einige Zeit Ducati (Monster) und kenne einige Leute die ebenfalls den Mythos verfallen sind (von Monster bis 1098 ist alles dabei).

Ich habe in meinen näheren Bekanntekreis noch keine Beschwerden gehört. Der 50.000km Test mit einer 999er ist ja nicht ganz realistisch, wer fährt schon 50.000 innerhalb einer so kurzen Zeit mit einem Superbike? Keiner!

An deiner Stelle würde ich mich auf die "Roten" einlassen, du wirst viel Spaß damit haben.

Bezüglich Unterhaltskosten kann ich nur sagen das die Ducs ab Modelljahr 07 ein Serviceintervall von 12.000km haben, da ist es logisch das ein Service mehr kostet als bei einer Japsn wo man alle 7.000km in die Werkstatt muss.

mfg

Ganz ehrlich, auf so eine Antwort hab ich gewartet ;-) Mal schauen wie sich angekündigte Rezession bei meinem Geldbeutel auswirkt, ich würde schon zu gerne so was unter dem Hintern haben.

0

Was möchtest Du wissen?