Sind die typischen Farben mancher Marken geschützt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Farbe kann sicher nicht geschützt werden. Anders ist es mit einer selbst geschaffenen Farbtönung, die kann man zumindes als Gebrauchsmuster oder Designmerkmal anmelden. In der Praxis ist das aber wenig wirksam, weil bereits ein geringfügig abweichender RAL - Ton nicht mehr unter den Schutz fällt und damit frei ist. Es bringt auch nichts, die Farben der Konkurrenz zu kopieren weil jeder Hersteller, auch die Asiatischen Billig - Produzenten, auf den Wiedererkennungswert der eigenen Farbe Wert legen.

chapp 18.05.2009, 17:57

Das typische KAWA Grün hat sich im Verlauf der Zeit auch mehrfach gewandelt. Eine Festlegung auf einen farbton bringt daher nichts.

0
Bonny2 18.05.2009, 18:06

Und wieder. -- Zwei Menschen -- ein Gedanken. Und wieder -- war ich zu langsam. Korrekt, wie immer bei Dir. Gruß Bonny2

0
Bonny2 18.05.2009, 18:10
@Bonny2

Ha, jetzt habe ich einen Trick rausgefunden, bei dem das Korrekturzählen beschleunigt wird.

0

Kommt drauf an. Es gibt einen Schutz bei Farbmischungen, die eine bestimmte Zusammensetzung haben (Ral-Farbnummer), wenn man die denn schützen lässt. Bei meinen Bussen hatten wir uns das vorherige Rot schützen lassen. Unser neues Rot ist nicht mehr geschützt. Das Gelb der Berliner Verkehrsbetriebe ist noch geschützt (Corporate Design). Eine ähnliche Farbe darf aber verwendet werden. Dann muss noch geklärt werden, ist der Schutz national oder international. Die Antwort sollte genügen, sonst „verfranse“ ich mich. (War ein Teil meiner Dipl-Arbeit). Gruß Bonny2

chapp 18.05.2009, 18:10

Hut ab, Kompliment zurück. Gruß chapp

0

Ja, Fraben sind grundsätzlich (TM) Trademark geschützt, ausser sie sind in der DIN Reihe gelistet.

Was möchtest Du wissen?