Wie viele Motorräder stehen bei euch rum?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Ich habe nur ein Motorrad und das reicht. 40%
Ich habe 2 Motorräder. 29%
Ich habe.... 22%
Ich habe 3 Motorräder. 7%

2 Antworten

Ich habe nur ein Motorrad und das reicht.

Nur meine „Trude“. Ein zweites Bike kommt nicht in die Garage. „Trude“ wird sonst eifersüchtig und wer weiß, was das „Weib“ dann so drauf hat. Wenn ich mal was anderes fahren möchte (sehr selten), leihe ich mir eins. Gruß Bonny

Ich habe 3 Motorräder.

Ich bin stolzer Besitzer einer 200 JAWA von 1950 die ich bei mir im Flur stehen habe,eine SUZUKI GSX 1100 L von 1982 ein wenig umgebaut und seit drei Wochen habe ich mir meinen Traum erfüllt und mir eine Harley-Davidson von 1969 gekauft. Ein Traum wurde wahr....Gruß Deathman

Macht zusammen 126 Jahre Motorradgeschichte mit nur 3 Maschinen, toll! :-) Gruß T.J.

0

vom linksabbieger abgeschossen - teilschuld? Reparatur sinnvoll?

hi

wir sind an einem Stau links vorbei gefahren (keine sperrlinie öä - gekennzeichnete gestrichelte schmale mittelspur vorhanden). Im Stau hat ein netter PKW eine Garagenausfahrt freigelassen - aus dieser kam auch ein Auto und bog nach links in unsere Richtung ab. Nach eigener Angabe hat der Fahrer nicht nach links geschaut & uns erwischt. - wollte uns aber die Schuld geben. Wie wir aber alle wissen, dürfen Motorräder an stehenden Kolonnen vorbei fahren. Zum Glück waren wir bei Aufprall langsam (ca 30km/h) dran und es kam zu keinem Personenschaden, obwohl der PKW gar nicht gebremst hat. (Stunt - Abroll über die Motorhaube des PKW inkludiert - Fahrerflucht konnte auch verhindert werden) Die Polizei wurde angerufen, da kein offensichtlicher Personenschaden waren sie aber desinteressiert.

mMn gibt es keine Teilschuld bei uns, sondern der PKW als Linksabbieger + Garagenausfahrt + nicht schauen hat die ganze Schuld, oder ?

nach erster Begutachtung liegt der Schaden bei mindestens 6000€ wenn der Rahmen nicht verzogen ist - die Road King war 5 Wochen in unserem Besitz und hatte ca 9000km drauf. Da der Rahmen aber ziemlich sicher verzogen ist - Motorschutzbügel usw. komplett verbogen - und dieser bei HD nicht "zurückgebogen" werden darf, ist es ja de fakto ein Totalschaden? Sollen wir einen detaillierten Unfallbericht schreiben? Wann müssen wir was bei der Versicherung einmelden (Helm zb) - bisher wurde "nur" der Unfall + Unfallbericht bei der gegnerischen Versicherung eingemeldet. Mir ist klar, dass wir nach Einreichung aller Dinge wie KV der Werkstätte mal abwarten müssen wie das Ersturteil aussieht, hat jemand Erfahrungen?

danke vor ab, eine noch immer weinenden Userin. (das schöne Wetter nervt ... )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?