Ist Grüssen nicht mehr "in"?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Ich kann keinen Unterschied zu 2009 feststellen 81%
Vielleicht erwarten sie, dass Du als Rangniederer zuerst grüsst 7%
Vielleicht sind sie noch so unsicher, dass sie sich nicht trauen, die Hand vom Lenker zu nehmen 7%
Vielleicht bist Du so schnell, dass die Fahrer kaum Zeit haben, Dich zu grüssen ;-)) 3%
Vielleicht sind sie so lange nicht gefahrenb, dass sie vergessen haben, dass Biker sich grüssen 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Vielleicht sind sie noch so unsicher, dass sie sich nicht trauen, die Hand vom Lenker zu nehmen

Ich grüße immer noch und werde es auch weiterhin machen,laß die Saisonfahrer doch erst mal wach werden,dann klappt das auch wieder mit dem grüßen!

Vielleicht erwarten sie, dass Du als Rangniederer zuerst grüsst

Ich bin verpflichtet worden immer zu grüßen. Mit der linken Hand. Rechts muss ich Gas geben, um schnell weg zu kommen und mit der offenen linken Hand zeige ich, dass ich unbewaffnet bin. :-)))Gruß Bonny

Das Grüssen von Motorradfahrer zu Motorradfahrer stammt noch aus den 60erJahren, Anfang 70er Jahre. Damals waren noch wenige Motorradfahrer unterwegs, wenn sich dann doch mal welche begegnet sind, hat man sich halt freudig begrüsst. Heutzutage finde ich das allerdings nicht mehr angebrach, bezüglich der Massen die heute Motorad fahren. Man sollte seine Hände am Lenker lassen, in Anbetracht der Geschwindigkeiten die heute gefahren werden und der Verkehrsdichte. Das ist allerdings nur meine persönliche Meinung und Einschätzung.

In Italien Gesetz !(Deshalb der ausgestreckte Fuß zum Gruß!)

0

Was möchtest Du wissen?