Wie viel Kilo sollte ein Bike vollgetankt wiegen?

1 Antwort

Die 198 kg (Fahrfertig, ohne Treibstoff) der 1200er Moto Morini Granpasso sind bestens verteilt. Sie hat schöne Speichenräder, einen 25L Tank, Marzocchi UpSideDown Gabel, Öhlins-Federbein ..., dazu drückt der Motor noch 120 PS ab und schon kann die Reise losgehen! :-))) http://www.morini.at/morini/granpasso/Granpasso08.htm

Entweder das oder doch die 990er Supermoto von KTM.....träum

Im Ernst ich finde die Idealgewichtdebatte zeitweise etwas komisch.

Da stecken Leute 1000 von € in Carbonteile und Titanschrauben um das Leistungsgewicht zu mimimieren und wenn sie sich dann auf den ach so leichten Bock schwingen wollen, bringen sie ihre 120 Kilo gar nicht richtig auf die Sitzbank.

Um keine Mißverständnise aufkommen zu lassen: Ich bin selber eher "untergroß", aber fahren muß man auch mit wenig Kilos ersteinmal können.

Und im Freizeitbereich außerhalb des Profisports wird man ein paar Kilo auf oder ab nicht merken. Da ist meiner Meinung nach viel Marketing dabei......

Grüsse Ch.

Och nee, realistisch?! 160 kg vollgetankt bei 160 PS. Also vielleicht eine getunte Daytona 675?

Was möchtest Du wissen?