Wie transportiert ihr Öl für unterwegs ?

2 Antworten

Was soll das für einen Sinn haben? Beim tanken einfach nach Öl sehen. Wenn der Aktionskreis für den Spritverbrauch ca. 250 km ist und jedes Mal eine Büchse Öl nachgefüllt werden muss, habe ich andere Probleme als eine Büchse Öl unter dem Sitz mitzunehmen. Eine Büchse Reserveöl bringt nur bei einem 2-Takter Sinn. Wenn man ohne Benzin liegen bleibt, von einem freundlichem Auto/Motorradfahrer etwas Sprit bekommt, braucht man das Öl. Gruß Bonny2

Mein Moped verbraucht so gut wie kein Öl und daher brauche ich keines mitnehmen, aber es gibt bei Louis und Polo so kleine 0,5L Kunststoffbehälter für Benzin oder Öl die fast unter jede Sitzbank passen, die sind absolut dicht. Mit einem Moped das so viel Öl verbraucht das so ein kleiner Behälter nicht reicht würde ich grundsätzlich nicht auf Tour gehen.

13

Sicherheitshalber hätte ich es gerne dabei, nicht weil dich davon ausgeh das ich es auf jeden Fall brauche.

0

Meint Viskosität von Öl nicht das Gleiche wie Dick- bzw Dünnflüssigkeit?

Ist Viskosität nicht das Fremdwort, das die Dickflüssigkeit bzw Dünnflüssigkeit von Öl beschreibt? Was bedeutet es dann?

...zur Frage

Läuft die Lichtmaschine einer Kawasaki VN15SE im Öl?

Hallo. Ich fahre eine VN 15 SE und seit kurzem läuft mir ÖL aus der Lichtmaschine. Genauer gesagt läuft es an den Kabeln der Impulsgeberspulen heraus. Meine Frage ist nun ob im Motor jetzt eine Dichtung kaputt ist, wie zum Beispiel ein Simmerring hinter dem Polrad. Oder aber ob die Lichtmaschine nicht sowieso im Öl läuft und nur die äußere Abdichtung des Motordeckels erneuert werden muss?

VN-15-SE Baujahr 89. 

Typ: VNT50A 

69PS

1460 cm3 Hubraum

Danke schon mal...

...zur Frage

Was hat eine Art "weißer Schleim" auf der Oberfläche des Ölschauglases zu bedeuten?

also auch auf dem öl, wenn man durchschaut...

...zur Frage

sc57 cbr 1000 rr Öl spritzt?

hi zusammen,

habe große sorgen und hoffe das mir nur ein schlauch abgegangen ist

habe meiner cbr neue zündkerzen spendiert vor zwei wochen, die süße ist wieder gut drauf gewesen und hat sich super angefühlt. gut 1000 km später nun habe ich heute erst an der ampel verbranntes öl gerochen und auch rauch vom krümmer gesehen.

es tropft also öl und es ist im motorraum verteilt.

hatte heute nachmittag auch ein ploppen gehört (kleiner knall) war aber an einer tanke mit viel bertrieb und hatte es nicht ganz zugeordnet

nun hatte ich angst das mir eine zündkerze fliegen gegangen ist aber ich habe vorhin nochmal die krümmer nach dem starten gecheckt und sie werden alle vier gleich heiß.

das bedeutet doch das alles ok ist mit den kerzen ?

würde auch nochmal alles demontieren und die kerzen checken ob sich nix glöst hatzur sicherheit

kann es sein das einer der schläuche mit diesem plopp/knall gelöst wurde und das öl (kurbelwellen entlüftung ?) daher kommt ?

wäre eine ziemliche erleichterung da alles andere ja eher sehr schlechte nachrichten wären. die leistung war noch voll da und das öl kommt auch nicht wenn man im stand gas gibt sonder ist nur reproduzierbar wenn ich fahre. hab dann auch ein paar tropfen neben dem seitenständer und dann hört es auf

kann ich so noch gut 100km bis zu meiner werkstatt fahren ?

danke schon mal an alle

...zur Frage

Muss das Öl in einem Federbein nicht auch irgendwann gewechselt werden?

Habe ja schon gehört, dass das Öl im der Vordergabel auch mal gewechselt werden sollte, aber habe noch nie mitbekommen, dass jemand auch das Öl im Federbein gewechselt hat. Ist das nicht nötig? Und warum nicht?

...zur Frage

Kann ich bedenkenlos 10/40´er Öl mit 20/50´er Öl mischen?

Ich habe 10/40 Öl drin. Seitdem verbraucht mein Bike Öl. Wie mir hier schon gut erklärt wurde, ist 20/50´er besser. Hatte ich vorher, kein Ölverlust. Nun meine Frage: Kann ich zu dem 10/50 Öl bedenkenlos 20/50 dazugießen, oder muss ich ein Ölwechsel vornehmem? Gibt es Nachteile? Ich mache sonst immer meinen Ölwechsel im Winter, bei meiner Jahresdurchsicht. Ich kann unter Stöbern nichts finden. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?