Habe Proplem Husky 125 Chopper. Es läuft kein Sprit vom Tank in Vergaser.Habe alles Probiert.

3 Antworten

Hab grad mal bei meinem Chopper geschaut, da ist auch so ne Pumpe dran. Der vom Tank kommt an den Anschluss wo der Pfeil rein geht, der wo zum Vergaser geht an den Anschluss, wo der Pfeil weg geht, und der Unterdruck sollte am Ansaugstutzen dran sein, oder mit an den Benzinhahn, da wo die Unterdruckmembrane ist. Da ist bei mir so ein T-Stück dazwischen. Das war beim Zusammenbauen nicht richtig eingesteckt, da hab ich gesucht, bis der Motor angesprungen ist..... :-(

Hallo RUGIS

Der große Weltenlenker hat da paar Gesetzle erlassen, z.B. die Schwerkraft. Schraubst Du den Benzinhahn obi und es läuft nicht der begehrte Motortrank raus, ist der Tank fast immer leer. Isser das nicht und es macht erst gulpgulpgulp und fließt dann, ist die Tankbelüftung dicht und der Weltenlenker sacht: der Unterdruck….

Die Pumpe griegst dann auch noch hin, nein, nicht kaputt, des wolln mer doch nicht, aber der Sprit muss aus dem Tank, durch die Pumpe, am Vergaser vorbei und wieder zurück, entweder in den Tank oder in die Pumpe und der Weltenlenker sacht: na logisch.

Vielleicht scheiden schon paar Fehler durch die Schlauchlängen aus, finden sich gar Pfeile (nicht vo die Hindianers) und dann solls doch werden.

Grüßle

Hab wohl leicht reden und kenne natürlich deine Husky nicht. Was turboklaus dir rät, macht natürlich Sinn für jeden Ratgeber, der nicht mit deiner Maschine vertraut ist - und das sind mit Daumenpeilung fast alle von uns ;9

Ansonsten ist die Auswahl der möglichen Schläuche in aller Regel sehr begrenzt: es kann bloss exakt passende Schläuche aufgesteckt werden: jede Andeutung eines sich bildenden Knicks wäre Quatsch und ist von vornhinein ausgeschlossen!

Entweder probierst du es nochmals im Eigenversuch mit dem Benzin- und den Vakuumschläuchen oder du sendest uns die Bilder, damit wir gemeinsam nen Blick drauf werfen. Viel Glück jedenfalls, denn das lässt sich klären!

Gruss JJ

Wer kennt das! Sprit alle und schieben bis zur nächsten Tanke?

Dacht nicht daß mir das mal passiert. Eigentlich habe ich 16 Liter im Tank und die müßten schon für 280km oder sogar etwas mehr reichen. Aber bei 244km war schluß und die Maschine blieb stehen. Ich habe sie wieder angebracht und es reichte für die nächsten 600 Meter, gerade noch von der Schnellstraße runter. Aber dann mußte ich gut 1 km schieben, bis zur nächsten Tankstelle. Mir tun alle Knochen weh und total naßgeschwitzt war ich auch dazu. Sogar die polizei ist an mir vorbeigefahren und hat einen Spruch losgelassen, den ich nicht verstanden habe. Ist es wahr, daß die mir ein Knöllchen verpaßt hätten können? Als ich dann getankt habe ging nur 12,5 Liter rein, obwohl 16 Liter reinpassen. Jetzt weiss ich auch, warum es nicht soweit gereicht hat. Der tank war nie voll und die Reserve geht schon bei 180/190km an. Kein Wunder. Zumindest weiss ich jetzt, wie weit ich komme und wann ich spätestens Tanken muß. Das wird mir nicht noch einmal passieren. Jetzt heißt es, nachdem die Reserveleuchte angeht spätestens nach 20km Tanken gehen. Habe verzweifelt die Reserve am Motorrad gesucht, aber habe ja keinen Hebel dran, schade.

...zur Frage

Honda cb400N.Mit Kickstarter funzt?

Hi zusammen. Vorher super gelaufen.38 jahre alt das Dingen. Abgestellt, Pommes essen..Dann-....nix...Angeschoben läuft. Ausgemacht. Dann mit Kickstarter. Mit Fehlzündung endlich am laufen. Neue Kerzen, Kerzenstecker, Batterie...Kabel-Sicherung ausgemessen ,Anlasser ausgebaut, Ritzel I.O, dreht auch. Kerzen raus, mit Anlasser spürst du Kompression, Funken kommt ...alles überprüft. Woran kanns liegen???? Sprit kricht se, Strom auch...Sprit ist drin. Mit Kickstarter nach dem dritten mal. E-Strater jetzt auch , aber nur wenn warm gelaufen??

...zur Frage

anlassen

wie bekommt mein benzintank(voll) wieder druck das der sprit wieder läuft? tank hat benzinleitung und überdruckschlauch zum vergaser. Gruss Ralf schulz

...zur Frage

Problem mit Spritversorgung im 2 Takter Motor?

Guten Abend,

habe ein Problem mit meinem Roller. Schraube jetzt schon seit zwei Wochen dran rum(nicht so viel Zeit) und nach gewechselten Kolbenringen und einer neuen Lichtmaschine kommt jetzt das erste Lebenszeichen von dem Kleinen. Nun zu meinem Problem:

Der Roller springt nur an, wenn ich Startpilot in den Vergaser sprühe, und er bleibt dann nur solange an, wie der Startpilot gesprüht wird danach ist tote Hose. Den Vergaser habe ich gereinigt. Komischerweise war aber nur eine Düse drinnen die ich rausdrehen konnte, diese ist aber sauber. Schwimmer sollte auch korrekt drinnen sein. Leider ist dieses Röhrchen abgebrochen wo der E-Choke rein kommt aber das sollte ja nicht alles verhindern(habe ihn auch ausgebaut und finger drauf gehalten geht trotzdem nicht) . Und die letzte Information die ich noch habe: Aus dem Überlaufventil des Vergasers läuft der Sprit wenn ich zulange kicke.

Weiß jemand wonach ich noch schauen könnte. Würde gerne dieses Jahr noch ein paar Runden drehen bevor die Schlechtwetterzeit beginnt:/

Vielen dank für die hilfe:)

ps: Roller ist ein Peugeot Zenith Bj. 95

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?