D-Schild am Motorrad?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Innerhalb der EU reicht das Eurokennzeichen mit dem kleinen D. Auch die Schweiz begnügt sich damit. Außerhalb der EU benötigt man nach wie vor ZUSÄTZLICH das ovale D-Schild 11,5 x 17,5 cm. Die kleine Version ist nicht gültig. Gruß Wolfgang

In dem Zusammenhang sollte nicht nur das warum, sondern auch das wo erwähnt werden. Wenn am Moped nicht ein Koffersatz fest montiert ist, gibt es generell große Probleme, diesen "D-Lappen" am Fahrzeugheck anzubringen. Und eine Gepäckrolle, mittels Spinne auf dem Soziussitz befestigt, gilt nicht als Fahrzeug(-teil). (Italienerfahrung in den 90ern).

@deralte:

Auf diese Frage hin erwähnte der ADAC, dass es ja die D-Schilder auch noch aus Blech gäbe, sodass man sie mit einem kleinen Winkel irgendwo anpoppen könnte.

Bei mir wird es aber wohl auf einem der Koffer landen.

0

Wer hat auch noch ein zweites Motorrad, dass er zur Abwechslung nutzt?

Hallo! Mir ist mal wieder eine Frage eingefallen. Da ich zwei bikes habe, eine 125ccm und eine 700ccm, wollte ich von euch wissen, wer zwei bikes oder noch mehr hat und wofür er so viele braucht? Persönlich nutze ich die 125ccm für Stadtfahrten. Für alle sonstigen Fahrten will ich natürlich Motorrad fahren und das ist für mich 700ccm fahren mit 60PS. Reicht mir zumindest vollkommen, da ich sowieso keine sehr hohen Geschwindigkeiten erreichen möchte. (P.S. bin heute zum ersten Male 150 km/h mit der Transe gefahren, persönlicher Rekord in geduckter Haltung!) Fahre jetzt öfters Autobahn um mich an die höheren Geschwindigkeiten zu gewöhnen!. Gruß Liborio.

...zur Frage

Welche Strafe droht hier maximal?

Mein Nachbar hat vor wenigen Tagen ein nagelneues Bike per LKW geliefert bekommen.

Nun fährt er damit - nicht zugelassen, nicht versichert - regelmässig "mal eben" um den Ort.

Ich habe ihn schon dringend gewarnt, dass er damit beliebig Ärger bekommen könnte, aber das neue Spielzeug ist offensichtlich zu verlockend.

Leider hatte ich nicht parat, wieviele Punkte, Euro und ev. Fahrverbot ihn das kosten könnte.

An einen Unfall wollen wir lieber gar nicht denken!

Hat wohl jemand das Strafmass parat und vielleicht einen Link, den ich ihm zuspielen könnte?

...zur Frage

Putzen des Motorrads

Hallo

Wenn ich mein Motorrad putzte, dann mache ich das NUR mit dem Hochdruckreiniger...ohne das ich da lange herumputze.

Aber warum gibt es z.B. eine Motordusche oder andere Putzmittel und Polituren, wenn es doch mit dem Hochdruckreiniger mit Shampoo auch geht???

Für die Pflege seines Motorrades ist doch jeder selber verantwortlich, oder??? Also die einen machen es mit dem Hochdruckreiniger, andere polieren es und andere sagen sich mir doch egal wie die aussieht ich kaufe mir eh bald eine Neue....oder lasse sie neu lackieren?? Ist das so bei den Leuten, dass sie so verschieden sind oder sind alle gleich???

Danke glg

...zur Frage

Ein par totale Anfängerfragen zum Motocrosssport...

1) Welches Motorrad bzw. welche Motorräder (evtl. Marke) sind am besten zum Anfangen geeignet? Am liebsten würde ich sofort mit einer 125er Vollcross anfangen, weil ich jetzt seit ca. drei Jahren schon 125er Dirtbike gefahren bin... diese haben aber von der Leistung her natürlich fast ein Viertel weniger PS als eine "richtige" 125er Motocross...ist der Umstieg auf eine Vollcross jetzt sehr schwierig...muss ich also quasi wieder bei Null anfangen? ------ 2) Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 2- und 4-Takter? ------ 3) Spielt die Körpergröße im Motocrosssport auch eine wichtige Rolle? / Denn die Sitzhöhe von KTM, Suzuki, Yamaha,...beträgt ja meist ca. um die 95 cm...und ich bin knappe 1,70 m... ------ 3) Auf was sollte man beim Kaufen der Schutzkleidung achten...genügt es, wenn ich Kleidung kaufe, die jetzt nicht so teuer ist...aber natürlich auch nicht das billigste und könnt ihr mir preisgünstige + sichere Schutzkleidung (/Marken, Shops oder am Besten Onlineshops) empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?