Wie lange hält die Batterie in einer digitalen Schieblehre?

3 Antworten

Kommt darauf an, wie alt die digitale Schiebelehre ist. Kein Witz. Ich habe mir, als die ersten digitalen Schiebelehren auf dem Markt kamen, gleich eine von „Hella“ gekauft. War richtig teuer, heute bekommst Du für den gleichen Preis eine ganze Kiste davon. Die Batterie hielt knapp ein Jahr. Heute habe ich mehrere digitale Messgeräte (Schiebelehre, Mikrometerschraube, Messuhr usw.). Die Haltbarkeit der Batterien ist nicht durch die Messung bestimmt, sondern wie lange das Display eingeschaltet bleibt (Selbstausschaltung), wenn man das Gerät unbenutzt ablegt und vergessen hat dieses auszuschalten. Die Batterie hält erfahrungsgemäß ca. 2 – 3 Jahre je nach Gebrauch. Gruß Bonny

Ging mir genau so, als ich sie brauchte, war die Batterie leer. Die Anzeige ist natürlich sonst luxuriös...

Habe auch so ein Teil auf der Arbeit,benutze ich nur nie,ich nehme immer noch lieber eine herkömmliche Schieblehre...ach ja,nach 2Jahren war die Batterie von dem Digiteil glaube ich leer.

Warten, bis Aufstartprozess fertig ist?

Wenn ich den Zündschlüssel auf ON drehe, geht wie bei allen FI bikes die Benzinpumpe an, das Cockpit führt den Funktionstest durch und im Auspuff knistersts herum. Muss ich eigentlich warten mit dem Starten, bis die Prozedur fertig ist (das rote Licht ausgeht?) Hab mal gehört, dass man irgendwas kaputt macht, wenn man auf on dreht und gleich den starter drückt...

...zur Frage

Wie lange hält eine normale Batterie bei einer Aprilia SX 50?

Batterie ist glaub ich leer!

...zur Frage

Ist eine Antifog-Folie besser als ein Antifog-Spray?

Hi Leute, im Moment ist das Wetter so, dass mein Visier ständig beschlägt. Wie lange hält ein Antifog-Spray? Ist eine Folie nicht besser, weil längerlebend?

...zur Frage

Alu polieren oder verchromen?

Ich habe vor einige Alu-Teile am Motorrad zu polieren. Ist ja hier auch schon gut erklärt worden. Aber was mir fehlt ist der Erfahrungsbericht von "nachher". Das Alu ist ja der Witterung ausgesetzt. Sicher läuft es mit der Zeit wieder an. Alu zu polieren ist mühsam und macht viel Dreck (Kleinteile, ohne Witterungseinflüsse habe ich schon poliert). Wie lange hält der Glanz. Muss ich später beim putzen wieder polieren, oder hält der Glanz, weil das Alu ja jetzt glatt ist? Einige schreiben, dass man es nachher farblos lackieren soll, andere raten davon ab. Was ist nun besser? Warum soll das Alu nicht lackiert werden? Verchromen wäre natürlich besser, aber da möchte ich nicht so ran. Die Teile werden ja auch innen und an den Dichtflächen verchromt (Bremse, Kardangehäuse). Werden die polierten Stellen, wenn man es gut macht, fast so glänzend wie Chrom? Hat jemand "Langzeiterfahrung" nach dem Polieren? Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?