Muss eine neue Batterie unbedingt geladen werden vor dem Einbau?

2 Antworten

Richtig, die Batterie ist "vorgeladen", aber daß bedeutet im Prinzip = fast leer. Eine Batterie (auch eine Neue), nimmt sofort Schaden (Stichwort Tiefentladung) wenn sie nicht unverzüglich voll geladen wird. Der optimale Zustand für einen Bleiakku ist VOLL. Deshalb ist die Empfehlung eine Batterie "vor" dem ersten Gebrauch zu Laden der bessere Tipp. Wenn nicht, bitte unbedingt eine längere Tour nach dem Erststart um den Vollzustand zu erreichen. Auch nur einige Tage in diesem vorgeladenen Zustand können die Kapazität und auch die Lebenserwartung massiv verkürzen. Viele gute Infos zum Thema Batterie gibts hier: http://www.ifz.de/tipps%20und%20Tricks/Batterien_in_Kraftraedern.pdf

Nach dem ersten aufladen bist du auf der sicheren Seite egal ob deine ersten Fahrten länger oder nur ein paar Km sind. Auf die Lebensdauer hat das auf jeden Fall keinen negativen Einfluss. Gruß Florius

Hallo,Wenn du eine Batterie kaufst ist sie vorgeladen,fahr einfach anfangs in deiner umgebung rum,falls er nicht mehr anspringt ist es billiger aufladegerät zu kaufen(wenn du keins hast)als Pannendienst zu rufen.

Wenn du sie nicht lädst kannst halt dein Motorrad anschieben. Sonst hat es keine Nachteile wenn die Baterie durch das Fahren aufgeladen wird. Sie geht dadurch auch nicht schneller kaputt.

Das ist falsch, die Batterie ist nach einfüllen von der Säure vorgeladen, zwar nicht voll aber jeder Motor startet damit. Gruß T.J.

0

Ich mache es wie mit allen Accus. Vor der ersten Benutzung immer eine Vollladung. Bonny

Was möchtest Du wissen?