Wie lang sollte ein Rückenprotektor sein?

3 Antworten

Warum? Die HWS kannst du ohnehin nicht schützen und wenn das Steißbein bricht, wird ohnehin nicht operiert (das nennt man "konservative Behandlung") und die Schmerzen sind meistens nach zwei Monaten verschwunden.

Würde sagen je länger desto besser. Rückenprotektoren machen schon einiges aus, es gab früher deutlich mehr Querschnitte als heute, besonders wenn man mit dem Rücken auf ein Hindernis trifft (Leitplanke) (Info ist nicht von mir sondern von einem befreundeten Polizisten). Es kommt natürlich auch darauf an, wie ein Protektor zur Schutzkleidung passt, wenn ich mit Textilklamotten und Jacke rumfahre habe ich immer einen langen Protektor um, der über das Steissbein geht, bei der Lederkombi (zweiteilig) passt so ein Ding nicht rein , da muss die Sache integriert sein. (man könnte die "Schildkröte" höchstens drüber ziehen).

Was möchtest Du wissen?