Wie kriegt man die Transportkosten für ein Motorrad aus Südafrika nach Deutschland raus?

2 Antworten

Persönlich würde ich alles in einer Hand geben. Bei einer Spedition bestimmst Du, wann und wo die Ware abgeholt werden soll (meist nur wo) und wann und wo Du die Ware in Empfang nehmen kannst. Die haften für den Transport. Da einige Speditionen bei Übersee- oder Kontinent übergreifenden Transporten ganze Container auf einem Schiff pauschal anmieten, kann es sein, dass Dich der Transport preiswerter kommt, als wenn man mit einzelnen "Stückguttransporten" sein Glück versucht. Maile einige Speditionen, die sich darauf spezialisiert haben an und lasse Dir einen Kostenvoranschlag geben. Gruß Bonny

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Wie kriegt man das Kabel aus einem Lampenstecker raus?

Ich möchte eine Lampe vorne abbauen, die Steckerverbindung zu dieser Lampe sitzt unzugänglich unter der Airbox. Man kann die Kabel im Prinzip durch das Loch in der Lampe hinten heraus bekommen, aber der Stecker, der auf die Birne gedrückt wird, ist zu groß und passt nicht da durch. Die drei Kabel in diesem Stecker enden jeweils in der Steckverbindung. Wie kriege ich die da raus? Ist ein einfacher Stecker für drei Kabel, also nicht so ein großer Mehrfachstecker, den man aufklappen kann und entpinen. Habe schon einen sehr kleinen Schraubenzieher in alle Schlitze gesteckt, kriege die Kabel aber nicht raus...

...zur Frage

Kann man aus Bangkok einen (oder eine?) Tuktuk mitbringen und hier zulassen?

Wie realistisch ist der Plan aus Bangkok einen Tuktuk nach Deutschland verschiffen zu lassen und dann damit hier zu fahren? Hat das schon mal jemand gemacht, kriegt man den hier zugelassen? Habe ich auch mal bei reisefrage gefragt...

...zur Frage

Mit welchen E-kennzeichungen fürs Motorrad darf ich in Deutschland fahren?

Ich wollte mal fragen welche verschiedene E-kennzeichungen in Deutschland erlaubt sind.Vielen dank für die Antwort in voraus !

...zur Frage

Hat schon mal jemand ein in Deutschland angemeldetes Motorrad oder Quad von Deutschland in die Schweiz liefern lassen per Spedition?

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?