Wie kann ich beim BMW C1-Anlasser die Kohlen wechseln?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BernhardC1

Es ist nicht gesagt, ob die Kohlen tauschbar sind, nicht wegen technischer Probleme (Punktverschweißt), sondern weil Du vielleicht gar keine passende Kohlen erwerben kannst. Dabei sind nicht nur die Größe, sondern auch die Beschaffenheit von Bedeutung (Strom, Abrieb). Des weiteren ist der Verschleiß des Kollektors zu prüfen. In der Regel muss er passend abgedreht, der Glimmer ausgesägt und die Lamellen entgratet werden. Ebenso muss der Anker wie die Spulen auf Windungs- und Masseschluss geprüft werden. Ist alles perfekt erledigt, müssen die Kohlen noch eingeschliffen werden. Das kann mit Bimssteinstangen, oder mit Schleifleinwand geschehen. Auch müssen die Lagerbüchsen geprüft und gegebenenfalls erneuert werden. Insgesamt gesehen kommt ein Tauschteil vielleicht günstiger

Gruß Nachbrenner

Hallo Nachbrenner, danke für deine aufschlussreiche Antwort! Der Kollektor sieht noch gut aus, die Lagerbuchsen auch. Passende (neue) Kohlen habe ich inzwischen erhalten, sie sind nicht eingeschliffen. Kann mir jemand Hinweise geben, wie ich das machen kann? Danke Bernhard C1

0
@BernhardC1

Du hebst die Kohlen an, Schleifleinwand in passender Breite abtrennen, zwischen Kohle und Kollektor einführen Schleifseite Ri. Kohle, selbe absenken Feder drauf und Schleifleinwand hin- und her- ziehen fertig. Einfacher ist Stangenbimsstein, gibt es in der Drogerie. Starter laufen lassen und Stangenbimsstein auf dem Kollektor reiben. Viel Erfolg.

Nachbrenner

0

Was möchtest Du wissen?