Wie groß sind die Unterschiede der Youngtimer Suzuki GT 250 und GT 250 X7?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Außer den 2 Takten, dem Hersteller und den 250 ccm haben die beiden Modelle nur wenig miteinander zu tun.

Die GT 250 ist ein vollweitiges, solides und sehr stabiles Motorrad.

Die X7 ist ein Sparmoped, bei dem, angefangen vom Rahmen (Einrohrrahmen), bis zum Motor an allen Ecken und Enden gespart wurde. Die X7 war sozusagen das letzte Aufflackern der Zweitakter und derv Versuch, sie über einen niedrigen Preis doch noch eine kurze Zeit gegen die schon dominierenden Viertakter ins Rennen zu schicken. Wie weit die Sparmaßnahmen gingen zeigt sich daran, daß die X7 im Gegensatz zur GT250 im Doppelpack in den Überseekisten verpackt waren, um Frachtkosten zu sparen. Das Positive Ergebnis - die X7 ist leichter und wendiger. Erstaunlicherweise ist sie trotz der Sparmaßnahmen doch recht stabil und zuverlässig und fährt sich recht brauchbar. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich die GT 250 vorziehen.

Hihi, habe gerade die Antwort von Chapp gelesen, und kann diese nur unterstreichen. Ich hatte diesbezüglich auch schonmal einen jungen Mann aufgeklärt, dem das altbackene Design der 250er GT nicht so gut gefiel, wie das der X7. Genauso, wollte er die RD 250 LC mit einer Luftgekühlten RD vergleichen. Ich riet ihm später zu einer DS7, die bei einem Freund zum Verkauf stand, und er war, bisher recht glücklich damit Aber wie immer im Leben, ist nicht das Aussehen wichtig, sondern die inneren Werte.

ich fahre die x7,es wurde nicht gespart um das moped billiger zu machen, sondern um die fahrleistungen zu verbessern.das ist durch einen besseren motor,rahmen und nur 140kg gewicht gelungen.besser aussehen für meinen geschmack tut die alte gt..

Was möchtest Du wissen?