Suzuki GT 250 Baujahr 1980

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für einen Defekt der Kopfdichtung gibt es keinen Grund. Was du unbedingt prüfen mußt, sind die Vergaser(und reinigen), Luftfilter, Kerzen, Kupplungsbeläge und Kolbenringe. Vergiß nicht, daß die GT 250 ein Zweitakter ist. Die Maschine hat kein Motorenöl. Es könnte also sein, daß die KW Lager korrodiert sind. Ich würde zuerst durch die Kerzenlöcher und die Ansaugstutzen ein dünnflüssiges Motorenöl einfüllen und den Motor mit der Hand durchdrehen.

Ob es den Kettensatz noch beim Suzuki Händler gibt wage ich zu bezweifeln, aber die Kette ist ein Standardteil und Ritzel und Zahnkranz kann man von Spezialfiemen relativ günstig anfertigen lassen.

Viel Spaß mit der GT250. Sie ist ein tolles Moped und war ihrer Zeit weit voraus.

danke für deinen rat

0

Was möchtest Du wissen?