Wie giftig ist Benzin?

3 Antworten

hab mich gestern mit dem enduro überschlagen. das motorrad lag kopfherum über mir und Benzin ist mir in den motocrossstiefel gelaufen. Heute ist die Haut am Schienbein knallrot bis dunkelblau und die Hautspannt wie doll. Also harmlos ist anders!!!

Die Giftigkeit von Benzin hält sich in Grenzen. Ich würde es mir nicht zum Frühstück servieren lassen, wenn es auch noch so verführerisch duftet, aber ein Schluck aus dem Spritschlauch hat noch keinem geschadet. Ich hatte das Vergnügen schon mehrfach. Ein tiefer Zug aus der Schnapspulle hat den Schock der Geschmacksnerven schnell wieder repariert. Tatsache ist, Benzin besteht aus tausenden verschiedener Substanzen, von denen einige nicht sehr gesundheitsfördernd sind, vor allem Benzol hat keine segensreiche Wirkung. Direkt gesundheitsgefährdend giftig ist es in kleinen Mengen nicht. Ich habe mit hunderte Male die Hände und Arme damit gewaschen. Meine Haut hat es bis heute nicht übel genommen.

Habt Ihr schon mal an das Aufhören gedacht?

In den letzten Jahren habe ich in meinem Bekanntenkreis mehrere schwere Unfälle gehabt, Menschen die ich kannte verunfallten mit und ohne Schuld auf dem Motorrad. Habe an einigen dieser Tage das Bike stehen gelassen weil ich mich fragte, ob der Spaß beim fahren das Risiko wert ist. Ich bin dennoch wieder gefahren, wenn gleich auch etwas vorsichtiger. Wie sieht es bei Euch aus, habt ihr schon mal aus einer ähnlichen Situation heraus darüber nach gedacht, dieses Hobby aufzugeben?

...zur Frage

Nichts genug benzin?

Grüße ,

wir haben gestern festgestellt das mein Kymco Quannon R3 nicht genug Benzin bekommt .

Mit Start Hilfe spray springt sie sofort an und nach paar Sekunden geht sie aus .

Manchmal bleibt sie kurz länger an aber säuft sich

zundkerze neue , Batterie voll , killschalter ok , seitenständerschalter I.O.

...zur Frage

Wo kann ich Benzin „alt“ (ca. 4 Monate) gegen neues Benzin tauschen?

Immer wieder lese ich hier, dass Ratschläge gegeben werden, weil das Benzin über die Wintersaison seine „Zündfreudigkeit“ verliert. ---- Sollte ich daran denken mir einen unterirdischen Tank mit einer „Umrührfunktion“ zu bauen?

Mal im Ernst: Wenn das Benzin 10 Jahre steht, könnte ich mir das vielleicht vorstellen, aber bei wenigen Monaten eigentlich nicht. Ist das Benzin so viel schlechter geworden? Früher hatte ich immer ein oder zwei Reservekanister mit Benzin stehen. Die standen schon mal 5 Jahre. Dann in den leeren Tank und das Motorrad/Auto ist trotzdem ohne Probleme angesprungen. Ich selber bin aus den „bekannten Gründen“ vor nicht langer Zeit fast ein Jahr nicht mit dem Motorrad gefahren. Der Tank war halb voll und das Motorrad stand „unangetastet“ fast ein Jahr in der Garage. Nachdem die Batterie geladen wurde, sprang sie sofort an. ---

Ich habe zwar schon die „schaurigsten Geschichten“ über „veraltetes Benzin“ gelesen, aber weder selber noch irgendjemand in meinem Bekanntenkreis hat so etwas je erlebt. Immerhin blicke ich auf eine über 50 jährige Motorraderfahrung zurück. Mich würde mal interessieren, wer wirklich mit „veraltetem Benzin“ seine Erfahrung gemacht hat. Nicht vom „Hören-sagen“, sondern „erlebt“. --- Ich werde dann wöchentlich mit einem „Quirl“ im Tank das Benzin umrühren. ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Neue rollerbatterie entlädt?

Hallo hab gebraucht ein Atu commodo classic Roller gekauft. Neue Batterie gekauft; geladen. Springt an, nach 1 Std auch, nach 3 Std standzeit nur mit mehrfachen Versuchen. Am nächsten Tag geht gar nix mehr dann leiert die Batterie nur noch . Jemand ne Idee?? Ach ja und riecht beim fahren ab und an nach Benzin. Können die Probs vielleicht auch mit Einstellungen von Standgas und Vergaser zu tun haben??

...zur Frage

Bike leergelaufen - irgendwelche Schäden zu befürchten?

Moin zusammen,

mir ist letztens bei einer Tour der Tank leergelaufen (CBF600SA, Einspritzer). Augenscheinlich nichts passiert - Motor ging aus, Kupplung gezogen, gelandet, Bike abgestellt, Benzin von der Tanke geholt, nachgetankt. Muss ich mit irgendwelchen Folgeschäden rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?