Entzündet sich Benzin an den Krümmern?

2 Antworten

Auch bei einigen Tropfen: Theoretisch ja, praktisch aber nein. Wenn soviel Benzin daneben geht, dass sich unter dem Motorrad eine Lache bildet, können sich die Gase schon entzünden.

Das war übrigens das Argument, warum nicht getankt werden soll, wenn der Fahrer auf dem Motorrad sitzt. Beim Boxenstopp auf der Rennpiste sind schon einige Fahrzeuge in Flammen aufgegangen weil Benzin daneben gegangen ist. Bei Temperaturen um die 800 Grad am Krümmer ist es egal welchen Treibstoff mit welchen Entzündungstemperaturen verwendet wird (falls jemand argumentiert, beim Rennen ist es anderer Treibstoff). Gruß Bonny

Ergänzung: Im Straßenverkehr kommt es öfter vor, dass wenn der Benzinschlauch undicht ist und Benzin auf den Auspuff tropft, dass das Auto in Flammen aufgeht. Habe ich selber schon mal an einer Kreuzung gesehen. Gruß Bonny

0

So lange Du den Tankschlauch nicht direkt drauf hälst, und dann laufen lässt ist das unproblematisch. Das einzigste was sich entzünden kann, sind die Gase, die aus dem Tank selber kommen, aber da müsste ne Zündquelle direkt in der Nähe sein. Solche Verpuffungen entstehen bei PKW´s eher, und dann meist durch Statische Entladungen, die das austretenden Benzin-Luftgemsich abfackeln. Bei neueren Tankstellen, mit Tankentgasungsrückführung unproblematisch!

Was möchtest Du wissen?