Entzündet sich Benzin an den Krümmern?

1 Antwort

Auch bei einigen Tropfen: Theoretisch ja, praktisch aber nein. Wenn soviel Benzin daneben geht, dass sich unter dem Motorrad eine Lache bildet, können sich die Gase schon entzünden.

Das war übrigens das Argument, warum nicht getankt werden soll, wenn der Fahrer auf dem Motorrad sitzt. Beim Boxenstopp auf der Rennpiste sind schon einige Fahrzeuge in Flammen aufgegangen weil Benzin daneben gegangen ist. Bei Temperaturen um die 800 Grad am Krümmer ist es egal welchen Treibstoff mit welchen Entzündungstemperaturen verwendet wird (falls jemand argumentiert, beim Rennen ist es anderer Treibstoff). Gruß Bonny

Ergänzung: Im Straßenverkehr kommt es öfter vor, dass wenn der Benzinschlauch undicht ist und Benzin auf den Auspuff tropft, dass das Auto in Flammen aufgeht. Habe ich selber schon mal an einer Kreuzung gesehen. Gruß Bonny

0

Wird ein Lederkombi brüchig, wenn er mit Benzin in Berührung kommt ?

Wird ein Lederkombi brüchig, wenn er mit Benzin in Berührung kommt ? Normalerweise passiert doch da nichts oder ? Das Benzin verdunstet und gut is - oder macht das im Lederkombi irgendwas kaputt - im Leder mein ich ?

...zur Frage

Problem mit mini dirt bike

hallo, Ich habe mir vom Flohmarkt ein kleines Dirt bike mitgebracht. Das teil taugt zwar nicht viel, aber für den Preis und zum dran rumschrauben hab ichs gekauft. Ich bin damit letztens auch schon ein bissn gefahren aber gestern wollte e nicht mehr angehen. Als ob er immer wieder absäuft. Dann hab ich heute mal den motor ausgebaut um mir den vergaser anzugucken. Das einzige was da nicht stimmte war, dass der hebel in der schwimmerkammer festsaß, weswegen auch benzin aus dem vergaser lief. Problem gelöst, aber anspringen wollte er immernoch nicht. Die zündkerze war auch in ordnung. Habt ihr vielleicht eine idee was mit dem ding nicht stimmen könnte? Vielen dank schon mal im vorraus!!!

...zur Frage

Roller gibt kein Gas mehr.

Hey

der Freund meiner schwester hatte letztens versucht mein Roller reparieren (hat natürlich total versagt, obwohl er sagte er sei "Experte" ;) )-

So, vorher lief der Roller gute 60-70km/h, nur der Vergaser war oft dreckig so das er manchmal an einer Ampel ausging oder eben gestottert hat beim Fahren. Nun ist es aber so, dass er nichtmal mehr Gas gibt! Ich weiß nicht genau was die Dumpfbacken an dem Teil gemacht haben (Sie sagen die haben den Vergaser gereinigt und die Benzinschläuche entsopft). Bei der Reinigung ist ihnen die "Heizung" für den Vergaser abgebrochen... Naja wie dem auch sei: Gestern Abend war er dann fertig, sprang erst gut an und denn ist er ne runde gefahren und auf der Hälfte der Srecke hat der Roller kein Gas mehr gegeben. Also man konnte Gas geben so viel man wollte es kam nichts mehr.

Ich hab nen Kreidler RMC-E. Weiß vllt jemand woran es liegen könnte? Falls ihr Fragen habt fragt...

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Wo kann ich Benzin „alt“ (ca. 4 Monate) gegen neues Benzin tauschen?

Immer wieder lese ich hier, dass Ratschläge gegeben werden, weil das Benzin über die Wintersaison seine „Zündfreudigkeit“ verliert. ---- Sollte ich daran denken mir einen unterirdischen Tank mit einer „Umrührfunktion“ zu bauen?

Mal im Ernst: Wenn das Benzin 10 Jahre steht, könnte ich mir das vielleicht vorstellen, aber bei wenigen Monaten eigentlich nicht. Ist das Benzin so viel schlechter geworden? Früher hatte ich immer ein oder zwei Reservekanister mit Benzin stehen. Die standen schon mal 5 Jahre. Dann in den leeren Tank und das Motorrad/Auto ist trotzdem ohne Probleme angesprungen. Ich selber bin aus den „bekannten Gründen“ vor nicht langer Zeit fast ein Jahr nicht mit dem Motorrad gefahren. Der Tank war halb voll und das Motorrad stand „unangetastet“ fast ein Jahr in der Garage. Nachdem die Batterie geladen wurde, sprang sie sofort an. ---

Ich habe zwar schon die „schaurigsten Geschichten“ über „veraltetes Benzin“ gelesen, aber weder selber noch irgendjemand in meinem Bekanntenkreis hat so etwas je erlebt. Immerhin blicke ich auf eine über 50 jährige Motorraderfahrung zurück. Mich würde mal interessieren, wer wirklich mit „veraltetem Benzin“ seine Erfahrung gemacht hat. Nicht vom „Hören-sagen“, sondern „erlebt“. --- Ich werde dann wöchentlich mit einem „Quirl“ im Tank das Benzin umrühren. ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Wichtig! Motor stottert?

Ja hallo ich habe eine Beta RR 125 lc. Das ist ein 1 Zylinder 4takter. Ich bin grade einen Berg mit fast Vollgas hochgefahren und aufeinmal hab ich gemerkt das sie immer so ein paar Millisekunden nicht gezogen hat das ging ungefähr 2 sec schnell hintereinander. Dannach habe ich mehrere Fehlzündungen gehört un sie hat gestottert. Dannach war wieder alles wie vorher. Das alles ist passiert nachdem ich Tanken war. Ich hab nochmal geschaut ich habe ganz sicher Benzin getankt. Meine Frage ist was das war und ob ich mir sorgen machen muss oder nicht. Sie hat noch Garantie und war jedes mal Rechtzeitig im KundenDienst. Auch warmgefahren wird sie immer mindetens 10km. Können das Anzeichen für einen Fresser sein? was ich mir aber nicht vorstellen kann. PS: Sie ist keine Wettbewerbssupermoto oder ähnliches also sie benötigt keine extreme Wartung. Kann es sein das sie sich verschluckt hat?

...zur Frage

Moin, ich habe eine Yz 125 von 1985, für diese gibt es keine Sportendschalldämpfer oder Krümmer, könnte man welche von dem neueren Modellen nehmen?

Moin, ich habe eine Yz 125 von 1985, für diese gibt es keine Sportendschalldämpfer oder Krümmer, könnte man welche von dem neueren Modellen nehmen? Wenn die Halterungen anders sind kann ich die umschweißen, also müsste dann nur der Krümmer "Einlass" gleich sein. Ich erhoffe mir dadurch einen Leistungsgewinn und keinen Leistungsverlust. Hat jemand schon Ähnliches ausprobiert oder kann mir davon abraten bzw. helfen? Als Nebeninfo zu sagen ist, dass die 84er immer zu fett liefen. Danke im vorraus für HILFREICHE Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?