Wie geht man am besten mit einem Lackstift um ?

5 Antworten

Hallo Lackkratzer,

wenn du nur wirklich kleine Lackpunkte oder ganz schmale Kratzer ausbessern möchtst, ist es am besten, wenn du nicht den Pinsel am Lackstift nutzt, sondern irgend einen spitzen Gegenstand. Eine Aufgebogene Büroklammer eignet sich dafür super. Also mit dem Pinsel einen kleinen Lackklecks auf das Ende der Büroklammer geben und damit dann den Steinschlag oder Kratzer ganz fein austupfen. Eine gute Anleitung dazu findest du auch im Netz, dazu hier einfach einen Lackstift auswählen, in der Beschreibung findest du dan neine Anleitung: http://www.teileon.com/Farben-Lacke/Auto-Lacke/Lackstifte:::6_39_30.html

Viel Erfolg!

Die sache mit den Lackstiften ist die,das die meisten sich einfach net die Zeit nehmen die sache ordentlich ohne Zeitdruck anzugehn... Nach dem Lackstift und der sauberen ausbesserung sollte man unbedingt noch Klarlack darübergeben, den man dann ebenfalls, dünn am besten 2-3mal vorsichtig aufpinseln. Sollte man es perfekt haben wollen kann man einfach ein nassschleifpapier ca.P 1500 holen und ganz fein drüberschleifen. anschliesend mit polierpaste dann mit etwas polisch drübergehn und die sache müsste perfekt ausschaun polierpaste und polish am besten mit watte auftragen...gibt weniger krazer als mit dem softesten lappen. Das ganze material kriegt man in den meisten lackiererein oder karroserien für lau GRÜSSE MIKE

Lackstifte gehen nur, wenn die Grundierung noch da ist. Ich bessere meinen Lack oft wie folgt aus: Besorge mir Lackspray in dem gewünschten Farbton. Sprühe etwas Lack auf eine Pappe. Kurz antrocknen lassen und mit einem dünnen Tuschpinsel den Lack auf die Stellen auftupfen. Gruß Bonny2

Was möchtest Du wissen?