Wie funktionieren Schnellverschlüsse für eine Bremsleitung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu braucht man kein rennerfahrener Spezialist zu sein. Schnellkupplungen für Bremsen stammen aus der Hydraulik - und Werkzeugmaschinen Technik. Sie sind so konstruiert, daß ein sehr kurzhubiges Ventil beiderseits die Dichtfläche abschließt, beim Trennen. Beim Zusammenkoppeln liegen die Flächen wieder dicht aufeinander, bevor die Ventile sich öffnen. Eine geringfügige Menge Flüssigkeit dringt trotzdem in die Dichtfläche - allerdings fast unmeßbar wenig.

Nein, wenn man einfach das Kabel abziehen würde, hätte man anschließend auf jeden Fall luft im system. zudem verschmiert man ja die ganze bremsflüssigkeit. Das kann nicht im sinn des erfinders sein. Wie es aber genau funktioniert, weiß ich auch nicht. vielleicht findet sich hier ja noch ein rennerfahrener spezialist...

Was möchtest Du wissen?