Startprobleme mit meiner Kawa 600 GPX Bj.89

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie immer ist schwer bei einer Ferndiagnose,hast Du mal die Kerzen rausgeschraubt und geschaut ob sie Abgesoffen ist oder ob sie trocken ist.Es kann aber auch ein Zündungproblem sein.Ein bar Infos mehr wäre da vielleicht nicht schlecht und man könnte dann auch die " Suche " etwas eingrenzen. Wenn Du da schreibst " orgel bis die Batterie leer ist " riecht es da nach Sprit ? VG Frank

Nein, es riecht nicht nach Sprit. Sobald der Motor etwas abgekühlt ist (so nach ner halben Stunde) springt sie mir auch wieder an und laüft auch rund und ohne Probleme. Hast du vielleicht eine Idee, an was es liegen könnte ?

0

Hallo. Habe eine 93er ZXR750 und hatte auch schon mal so ein problem. Bei mir war es auch die Vergaserheizung und nebenbei noch ein leicht geknickter benzinschlauch. Meine ZXR springt auch relativ schwer an vor allem wenn sie warm is muss ich ein bisschen gas geben beim starten. Es können aber auch mehrere Dinge zusammen spielen wie zb Benzinfilter leicht verstopft, vergaser etwas verdreckt, benzinschlauch macht einen scharfen bogen und dann hast du noch eine alte schwache batterie welche die benzinpumpe bei ihrer schwerstarbeit versorgen muss und dann noch den Starter drehen..... Versuchs mal mit starthilfe wenn sie mal nicht anspringt dann kannst du scho mal einen Möglichen fehler beheben. Bei mir ist das wie oben beschrieben schon mal passiert. Wenn du auf deinen Fehler drauf kommst schreib die Lösung bitte

Klingt nach Heißstartproblemen. Vorweg: Ich weiß nicht, wie die Vergaser der GPX aufgebaut sind, bzw. ob es da sowas überhaupt gibt. Aber man kann ja mal schauen. Bei meiner 94er ZXR 750 lag es an der Vergaserheizung. Das war ein System, was bei europäischen Modellen zusätzlich Kühlwasser unter den Vergasern langführte. Dies führt aber in unseren Breitengraden dazu, dass der Spirt im Vergaser in der Regel beim Abstellen zu heiß wird und die zündfähigen Bestandteile im Sprit dann verdampfen und mit der Suppe die übrig bleibt, springt das Motorrad dann nicht mehr an. Einfach abklemmen und alle losen Schlauchenden verschließen und sofort war das Problem bei mir behoben. Zusätzlich habe ich bei mir noch ein geschlossenes Thermostat verbaut, also eins, wo der Ablauf zur Heizung eben nicht vorgesehen war. Verschließen tut es aber auch.

Wie gesagt, das war es bei mir. Ob bei der GPX auch so ne Vergaserheizung verbaut wurde, weiß ich nicht. Erkennt man an dem zusätzlichen Abgang am Thermostat und eben an der Leitung unter dem Vergaser. Von der Leitung gehen dann Stücke unten in die Kammern rein.

Es ist peinlich, wenn man dummer Weise den Korso über den Nürburgring mitmacht und dann als letzter Dussel auf den Abschlepper zum Fremdstarten wartet:)

mein Mofa geht fast nicht an

Mein mofa geht fast nicht an ich muss etwa 200 meter mit den pedalen trampen bis es angeht aber wenn es mal warm ist geht es prima wieder an, doch schon nach 2 stunden bringe ich es nicht mehr an.

...zur Frage

Startprobleme BMW R850R

Hallo zusammen.Habe das Problem seit 2 Wochen,weis gar nicht wo ich suchen soll. Bei frischem Wetter unter 20Grad springt der Motor schlecht an.Bei beschleunigen kommt er ins Stottern,und das ganze bis der Motor warm läuft,nur dann läuft er rund.Das interessante ist das,wann es warm ist 25+... läuft er gut und startet gut. Hat vielleicht jemand eine Idee woran es liegt.

...zur Frage

Beta 50 RR springt nicht mehr an?

Kannst du mir helfen? Meine Beta 50 RR (Enduro/Baujahr 2012) geht nicht mehr an. Ich habe unendliche Male den Kickstarter gekickt. Ich habe vor 3 Tagen den Vergaser ausgebaut. Dann wieder eingebaut, beim 1. Kick ging er an. Dann wollten wir (mein Freund & Ich) noch das Standgas und Luftzufuhr einstellen, seitdem geht er wieder nicht mehr an. Ich glaube es liegt daran das er zu fett oder zu mager läuft, ich habe aber keinen blassen Schimmer wie man das zurückeinstellt. Ich hatte ein Bild gemacht, von der Einstellung, ich habe diese probiert wieder so einzustellen. Leider ohne Erfolg. Liegt das an der Kälte (0°C), oder/und das er abgesoffen ist? Und was soll ich tun falls sie abgesoffen ist?

...zur Frage

Honda Nsr 125 (Bj. 2003) Startprobleme

Schönen guten nabend Forum :)

Vorab würde ich gerne klarstellen, dass ich absoluter Newcomer in Sachen 125er bin ;) Ich fahre eine Honda NSR Baujahr 2003( 40.000km) . Ich habe sie im Sommer erworben.

Da die Batterie seit 2003 in der Maschine war, habe ich mir für ca. 23€ eine neue zugelegt.

Jetzt zu meinem Problem:

Die Maschine lief im Sommer nahezu problemlos. Sie hat mich jeden Morgen sicher zur Berufschule gebracht und wieder nach Hause. Als der Sommer sich dann dem Ende zu neigte, hatte ich anfangs kleine probleme, unzwar bei kleinen Touren ist sie bei kurzzeitigen Stops nicht mehr angesprungen. Selten klappte es mit Anschieben im 2ten Gang. Manchmal tat sich selbst beim Anschieben nichts. Durch die Starthilfe einer Rollerbaterie sprang die Maschine letzendlich wieder an.

In diesem Zustand verlagerte ich sie Ende Oktober(12) in meine Garage zum Winterschlaf.(Überdeckt + Batterie ausgebaut) Als ich sie gegen Dezember starten wollte, machte sie keinen Mux. Batterie war vollgeladen und während des Startens noch am Ladekabel. Mehrere Minuten und Versuche halften nichts.

Ich würde mich sehr Dankbar zeigen, wenn ihr um Rat wisst, was ich tun kann, was ich checken bzw. auswechseln sollte, damit sie im März wieder Voll-funktionstüchtig ist. Bedanke mich im Vorraus :)

Dannyzius :rolleyes:

...zur Frage

Honda CBR125 startet nicht Anlasser dreht?

Hallo an alle,

Ich (mittlerweile 21 und im Besitz einer  6Jahre alten CBR 125R JC50 und einer CBR650F) habe eine Frage bezüglich meines oben genannten Problems.

Kurze Erklärung:

Dienstag Abend einkaufen gefahren (keine 5km hin und Rückweg) problemloser Start.

Mittwoch Früh (ca -5Grad) Schlüssel gedreht das typische fiepen der Benzinpumpe kam, Anlasser läuft, Licht etc auch.

Na 4-5Malen probieren hab ich es gelassen und dachte mir na gut jetzt wird sie so oder so abgesoffen sein also 1h gewartet wieder probiert; selbes Problem.

Nachdem ich (ideot) es nochmal 6-7x probiert habe hab ich die Batterie natürlich gekillt.

Nun heute mit Starterkabel angelassen ließ sich nach 5-6x orgeln mit etwas Gas anstarten (normalerweise geht sie problemlos ohne Gas an)

Nochmaliges anstarten war wieder schwierig obwohl sie warm gefahren war (10min Stand und 20min gefahren)

Alle die ich gefragt habe meinten es sei die Zündkerze also heute eine neue ZK gekauft aber noch nicht ausgetauscht.

Da ich nächste Woche mit der kleinen weg fahre und sie 1 Woche draußen steht bin ich mir etwas unsicher ob sie dann wohl noch angeht.

Vllt kann mir jemand helfen bin leider kein Mensch der sich mit Autos oder Motorrädern auskennt.

Danke schonmal für eure Hilfe

EDIT: ist eine Einspritzer falls das zur Frage kommt :)

...zur Frage

Kawasaki Kx 80 Bj 1997 springt nicht an?

Hallo Seit gestern springt meine kx 80 nicht mehr an . ich hab sie in dee garage angekickt ist sofort angesprungen drotz 2wochen standzeit und bin ungefähr 300meter gefahren dann habe ich angehalten um meine sachen abzulegen und wollte sie wieder ankicken aber habe 20minuten lang gekickt und es ist nichts passiert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?