Wer hat Erfahrung mit Wave-Bremsscheiben von Braking und ABM?

2 Antworten

Habe selbst noch keine Erfahrung. Hier Infos bzgl. ABE:

Würde gerne Bremsscheiben im "Wave-Design" auf meine Hornet (PC41) machen.

Von Braking aktuell leider ohne ABE

Mit ABE:

ABM Bremsscheiben, PEAK (HO15)

EBC Contour Bremsscheibe MD1141C

Hat jemand von euch Infos bzgl. Vergleich ABM und EBC?

Ich fahre die von ABM mit den originalen Bremsbelägen und bin zufrieden. Zumindest bremst es sich nicht schlechter - eine Verbesserung ( außer optisch natürlich ) kann ich aber auch nicht feststellen.

Bleiben gerichtete Bremsscheiben plan, wenn sie wieder richtig heiß geworden sind?

Man kann unrunde Bremsscheiben ja richten lassen. Bleiben die gerade und ohne Schlag, auch wenn die wieder richtig heiß geworden sind? Oder kommt dann die alte Spannung schnell wieder in den Vordergrund und die Investition hat sich nicht gelohnt?

...zur Frage

Sehen Wave Bremsscheiben nur hübsch aus oder haben die auch sonst einen Vorteil?

Zum Nachrüsten gibt es ja auch Wave Bremsscheiben, über das Aussehen kann man ja geteilter Meinung sein, haben die auch einen anderen Vorteil? Bremst man damit besser, nur weil die eine andere Form haben?

...zur Frage

Haben alle Bremsscheiben eine ABE?

Haben alle Bremsscheiben, die man passend für das eigenen Modell kaufen kann, eine ABE? Wenn man nicht gerade in einem Laden für Rennsportausrüstung kauft? Man muss ja nicht unbedingt eine Original-Bremsscheibe kaufen, oder?

...zur Frage

Kann man die Vorderbremse durch zu starkes drücken im Stand verbiegen?

Mir ist heute ein kleines Misgeschick passiert: Ich hab seit etwa 1 Monat eine GSX-R 600 (mein erstes Motorrad). Als ich heute abend an einer Ampel anhielt, stellte ich fest, dass sich mein etwa locker gebundener Schuh sich in der Fussraste verfangen hatte; beim Befreien verlor ich das Gleichgewicht und das Motorrad kippte im stand sehr stark nach rechts. In letzter sekunde griff ich nach dem Lenker und es gelang mir gerade noch duch festhalten des Bremshebels das Motorrad schadenfrei aufrecht zu stellen. allerdings wurde der Bremshebel in der mittelharten Position bis zum Anschlag gedrückt und seither hört man gelegentlich ein "rotierendes Schleifen" am Vorderrad. Vorher waren da auch schon Geräusche, doch nicht dieses rotierende kratzen. Nun frage ich mich, ob der hohe Druck, welcher auf die Scheiben im stand verübt wurden, diese zu verbiegen... Eigentlich sollte ja nichts passieren, da die Klötze beidseitig andrücken und die Bremsscheibe scheint mir etwas dick um so leicht biegbar zu sein...

Bitte hilft mir... falls tatsächlich was verbogen ist versuche ich dies noch in die Garantie zu bringen...

Danke!!!

...zur Frage

Dürfen bei 30.000km Bremsschreiben schon verschliessen sein?

gibts da nen durchschnittswert?

...zur Frage

Wie stellt man verlässlich fest, ob eine Bremsscheibe verschlissen ist?

Bei allem Fingerspitzengefühl würde ich lieber einer echten Messung vertrauen, um zu entscheiden, ob eine Bremsscheibe noch gut genug ist. Wie misst man den Verschleisßverlässlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?