Welches Motorrad ist das leichteste?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi motoquero,

ich lese gerade in deiner Antwort das du gewichtsmässig was unter 1 DZ (Doppelzentner) suchst. Voila das gibt es aus Frankreich: die Scorpa T-ride 250F, s.a.: www.1000ps.de/testbericht-2329608-Scorpa_T_Ride

Die Kleine wiegt nur 97 Kg (Leergewicht), hat den tollen Yamaha 250er-Motor aus der WR (offen 40 PS) und kann alles s. Film. Einen Gepäckträger kann dir jeder Schlosser anfertigen (hab´ mir auch schon einen für eine XT250 machen lassen). Bei youtube findest du auch jede Menge Filme zur Scorpa.

Viel Spaß bei einer Probefahrt und berichte davon. ;-)

Gruß T.J.

Sorpa T-Ride 250F (Quelle s. Link) - (Motorrad, Gewicht, leicht)
motoquero 19.07.2009, 21:25

Die Scorpa ist toll, die kommt auf meine Liste.

0

Hi motoquero,

du suchst ein Superlativ was auch noch zuverlässig ist? Voila da ist sie: Suzuki DRZ 400 (SM) als Enduro oder Supermoto, Trockengewicht 133Kg.

http://www.bikerszene.de/magazin/testberichte/Suzuki_DR_Z400_SM-17364-1.html

Toller zuverlässiger Japanmotor und -fahrwerk, bei moderater Fahrweise hält der Motor locker über 50TKm ohne Revision. :-)

Gruß T.J.

Szuki DRZ 400 SM (Bildquelle s. Link) - (Motorrad, Gewicht, leicht)
Endurist 16.07.2009, 00:43

@motoquero: ups ich habe gerade in dein Profil geschaut, du weißt aber auch nicht genau was du überhaupt willst, s.a.: http://www.motorradfrage.net/nutzer/motoquero/fragen/neue/1

0
Endurist 16.07.2009, 01:01
@Endurist

PPS: laut deiner einzigen Antwort: www.motorradfrage.net/nutzer/motoquero/antworten/neue/1 würde ich übrigens mal eine Honda Transalp XL700V mit ABS ausprobieren. Wenn die immer noch zu hoch ist einfach die vorderen Gabelholme durchschieben und die niedrigere Sitzbank ordern. Ich mache immer noch beste Erfahrungen mit dem Vor-Vor-Vorgängermodell aus 89. :-)))

0

Ganz eindeutig die MZ 125, erhältlich als Supermoto (SM) oder Enduro (SX). Mein Sohn hatte sie, wir waren damit sehr viel unterwegs. Die längste Tour ging von Stuttgart nach Rumänien und zurück, 3200 km in 4 Tagen. Dabei hatte er einen Tankrucksack, sowie eine Gepäckrolle.

Endurist 18.07.2009, 12:27

Gratulation zum Sohn!" Gruß T.J.

0

Wie sieht es mit 125´ern aus? Da gibt es genug auf dem Markt. Vom Gewicht her sind die alle moderat und die von Dir geforderten Ansprüche erfüllen sie leicht.

Wenn es "etwas" mehr sein darf kann ich Dir auch zu folgenden recht preiswert zu erstehenden Motorrädern raten. Sie werden Dich zuverlässig ans Ziel bringen und das mit jeder Menge Spaß würzen!

  • Yamaha SZR 660 (kleines, wendiges Bückeisen)
  • MZ Skorpion 660 (gibt es sportlich oder auch als Tour-Version für Freunde der Geländeoptik auch als SM bzw. Enduro... dann heißt sie aber nicht mehr Skorpion ... hat aber immer noch den unverwüstlichen Yamaha Eintopf)
Endurist 16.07.2009, 09:35

Dufte Vorschläge, den zuverlässigen 660er Motor (wird übrigens von Minarelli in Italien gefertigt) gibt´s auch in der Aprilia Pegaso. :-) Gruß T.J.

0

Da kommen sollche Modelle wie die Kawa ER 6 in frage die gerade sehr günstig Angeboten werden,oder die Yamaha FZ6 wo auch gerade eine Verkaufsaktion läuft. Oder von Honda CBF 600 die auch mit einer Aktion verbunden ist,da lohnt sich eine gerbrauchte gerade nicht wenn du um die 6.000 hast. Wenn du eine Großere mochtest finde ich wird da die Fazer bj 01-05 günstig Angeboten,oder halt die Bandit 1200. Die von mir genannte Bikes wiegen alle so um die 220 kg,darunter gibt es nur Sportbikes.

hansimax 16.07.2009, 00:27

kauf eine 1200 Bandit. Preis-Leistungsverhältnis optimal.

0
Endurist 16.07.2009, 00:33
@hansimax

Hallo ihr Spaßmacher, er sucht das "Leichteste" und nicht diese Eisenhaufen! ;-) Gruß T.J.

0

Ich dachte an etwas richtig leichtes. Das leichteste das ich kenne ist eine Beta Alp200/125 mit ca 100kg. Noch besser wäre etwas wie die Derbi DH 2.0, wenn man sie kaufen könnte, und natürlich mit einem richtigen Gepäckträger.

KTM LC4 Modelle!!

Was möchtest Du wissen?