welcher chopper für kleine anfängerin?

1 Antwort

moin anika kann mich den anderen nur anschließen, fahre seit 6 jahren die ls 650 von suzuki, 652 ccm 33 ps 1 zylinder beltdrive geringer verbrauch, kann man noch schön machen mit vorverlegten rasten sonderlenker etc und vor allem super niedrige sitzbank gruß rainer

Ich würde Dir auch die Suzuki LS 650 SAVAGE empfehlen. Ein Bike mit einer gutmütigen Seele und sehr zuverlässig. Sie ist obendrein für meinen Geschmacke noch en echter Hingucker.

hi anika ich besitze unter anderem auch eine ls 650 nicht schlecht aber ich würde eine yamaha virago 535 empfehlen vorteile:-unglaublich grosses angebot -auch hier gibts foren und clubs -gutmütig zu fahren -und wenns mal ein ausrutscher passiert gibts jede menge gebrauchtteile oder neuteile von div. herstellern -super kardanantrieb gruss mytuono

Da stimme ich dem mytuono zu, nimm´ lieber einer Zweizylinder die in gr. Stückzahlen gebaut worden ist. HzG, der T.J.

0

Grüß' Dich Anika.

Bekannte von mir, die extrem wenig Motorradfahren, schwören auf die Gutmütigkeit ihrer Suzuki LS 650 Savage. Der 650er Einzylinder ist ein gemütlicher und zuverlässiger Zeitgenosse.

Da gibt es auch ein Forum: www.ls650.de

Bei den Freunden fahren beide mit der Savage, die Anna ist auch eher klein und ungeübt und kommt super damit zurecht.

Nun schau' mal, ob...

Servus, Stefan

Was möchtest Du wissen?