Welchen Vorteil haben härtere Kupplungsfedern?

1 Antwort

also ich habe bei meiner buell x1 stärkere federn drin weil sie mehr power als ne normale sportster hat und die originale nicht fürs heitzen ist:-) klar man braucht mehr kraft in den fingern aber wir sind ja keine mädchen sondern biker:-)

Kupplung lange halten - entsteht dabei hoher Verschleiss?

Ist der Verschleiss sehr hoch, wenn man regelmäßig beim Halten die Kupplung gedrückt hält?

...zur Frage

Arbeitet man beim Wheeli viel mit der Kupplung?

Oder macht man das rein mit dem Gas?

...zur Frage

Muss man bei einer Anti Hoppingkupplung nicht mehr kuppeln?

Mir wurde gesagt das man da nicht mehr Kuppln muss beim schalten. Dass kann ich nicht ganz glauben, stimmt das?

...zur Frage

Neutraler Gang geht von alleine rein. Was kann ich tun?

Hallo zusammen!☺ Ich habe bei meiner Honda cbf 500, Bj 2007 ein Problem mit der Kupplung...Wenn ich im zweiten Gang bin und mein Fuß zu doll auf der Kupplung lasse kommt es öfter mal vor, dass der Leerlauf reinspringt ohne das ich den Kupplungshebel gezogen habe...kann mir da bitte einer sagen wie das kann Und was man dagegen machen könnte?

LG Sarah

...zur Frage

Was passiert, wenn der Reifendruck zu hoch ist?

Habe keine Erklärung gefunden, die mich wirklich schlauer macht.

Ich fahre auf einer VS800 (Chopper) Reifen "Michelin Commander".

Der Luftdruck soll lt. Suzuki betragen:

Vorne Solo 2,00 und Sozius 2,25 Bar.

Hinten Solo 2,25 und Sozius 2,50 Bar betragen.

Michelin gibt nur eine Richtlinie vor: Vorne 2,3 und hinten 2,5 Bar.

Ich fahre bisher immer Solo: vorne 2,2 und hinten 2,4 Bar. Bisher fand ich den Druck am Besten (gegenüber weniger Druck), habe aber noch nie einen höheren Reifendruck gefahren, deshalb hier meine Frage.

Nun meine Frage: Was würde sich ändern gegenüber Schräglage und Fahrverhalten bei einem Druck von vorne 2,5 und hinten 2,8 Bar? Härtere Federung ist natürlich klar, Klammern wir aus. Kann sich das Fahrverhalten negativ verändern? Nehmen die Reifen Schäden? Verschleiß höher? Gruß Bonny

...zur Frage

Kann die Kupplung über den Winter ohne zu fahren kaputt gehen?

Habe eine Kawa er-5 twister und das Motorrad stand über den Winter in der Garage habe vor der letzten Saison nen Öl Wechsel gemacht 10w40 war vorher auch drin dieses Jahr wollte ich sie starten das ging problemlos sie läuft auch mehr ruhig also da ist alles top nur kann ich halt nur in den ersten und Leerlauf schalten und wen ich im ersten bin und die Kupplung kommen lasse geht dir aus bewegt sich aber nicht wen ich Dan versuche in hoher Drehzahl die Kupplung kommen zu lassen gibt wir minimal Gas also das geschränkt sich auf 10 cm rollen ca und Dan geht sie aus außer ich Kuppel wieder hat jemand zufällig Ahnung woran das liegen könnte ? P.s. Also im Internet meinen oft Leute das das Öl vllt zu dick flüssig sei oder geworden ist über den kalten Winter könnte es das vllt sein ? Hab sie noch nicht richtig warm laufen lassen da ich keine 2 Stunden Zeit hatte und nur ne kleine Runde fahren wollte Vorab schobmal danke für alle Beiträge und Hilfestellungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?