Welchen Nachteil hat ein seitengesteuerter Motor?

1 Antwort

Hi, dagegen spricht vor allem die durch den zerklüfteten Brennraum bedingte schlechtere Leistungsausbeute dieses Prinzips, wodurch auch ein Abgasproblem entstehen kann. Ich habe gelesen, dass es im Trialsport aber wieder eingesetzt wird, wo ja max. Leistung sowieso egal ist. Der einfachere und kostengünstigere und vor allem kompaktere Aufbau sprechen für das System.

Strumpfhose als Luftfilterersatz möglich?

Ich hatte heute eine Diskussion mit einem Kollegen. Es ging um das Ansauggeräusch vom Vergaser. Für meine Intruder gibt es keinen K&N Filter (hatte sogar K&N angeschrieben). Er meint, das er bei seiner 750 Shadow den Luftfilter durch einen Eigenbau ersetzt hatte. Als Filter nahm er zwei Lagen Damenstrumpfhosen über den Ansaugstutzen. Er ist damit mehrere Jahre ohne Probleme gefahren. Es soll ein besserer Klang gegeben haben. Natürlich wurde der Vergaser fetter eingestellt. Leider hat er das Motorrad nicht mehr, sonst hätte ich es mir zeigen lassen.

Erst hatte ich ihn "belächelt", aber im Laufe der Diskussion wurde ich immer leiser. Mir fiel ein, dass ich früher bei meinem Fiat 124 Sport den Luftfilter durch grobe Stahlwolle ersetzt hatte. Auch andere "Luftfilterexperimente" fielen mir ein. Die "Strumpfhose" hält die groben Verschmutzungen ab und die "Kleinen" verbrennen, so sein Argument. Ich muss noch erwähnen, das er auch viel an Motorrädern schraubt und eigentlich weiß wovon er spricht.

Nun komm ich ins grübeln. --- Besteht eine Gefahr für den Motor oder nicht? Gemeint ist meine Chopper, kein Sportler. Den Vergaser natürlich eingestellt, damit sie nicht zu mager läuft. Jetzt suche ich nach Erfahrungen. Soll ich es versuchen, oder nicht? Gruß Bonny

...zur Frage

Schraube im Motor?

Meine Fireblade ist mir heute gefühlt auf der AB um die Ohren geflogen.

War, nach schweren Tagen, voll zufrieden mit ihr die letzten Tage und wollte sie heute auf der AB mal wieder ausfahren

Das Ergebnis hört sich nun so an

https://youtu.be/hwQngJEirTY

Nach dem Abschleppen hab ich mal aufgemacht solange Zeit war und nun sehe

ich das hier

die beschädigungen finden sich kleiner und größer rund um die nockenwellen

das hier sollte doch der rotor/impulsgeber sind. soll der so stehen und warum hat der auch scheuerspuren ?

kann gern noch ein paar bilder hochladen, bin jetzt nimmer bei der Maschine aber am wochenende gehts weiter.

kann mir jemand helfen ? habe mir nem magnet auch schon gesucht aber nix gefunden

wo würde sich zB eine schraube bei stehendem motor hinbewegen. nach unten richting ölwann ? Kupplung auf rechts und dann da nochmal schauen ?

danke schonaml für die antworten

...zur Frage

Kolbenfresser: Erkennen, Vermeiden, Verhalten?

Hallo liebes Forum! Ich habe selber noch keinen Motorradführerschein, bin jedoch vor 3-4 Jahren als Sozia auf einer 125er mitgefahren. Der damalige Fahrer hat ab und zu mal etwas von Kolbenfressern erzählt, es war ein ziemlich großes Thema bei ihm, jedoch hat er nur grob erzählt was dabei passiert. Der Begriff fiel mir heute wieder ein, also hab ich mich damit beschäftigt und siehe da, das ist ja gar nicht so harmlos, wie es bei ihm immer geklungen hatte. Wie sich der Kolbenfresser "outet" habe ich mittlerweile hier erlesen, jedoch sind nun ein paar Fragen übrig geblieben. 1. Es wurde öfter von den "alten Herren mit dem Finger an der Kupplung" geschrieben. Okay, früher waren Kolbenfresser waren fast alltäglich, aber ist die Gefahr heute wirklich so gering, dass man es nicht mehr braucht? (Vorausgesetzt, man pflegt und inspiziert sein Motorrad vernünftig) Weil eben häufig nur von "früher" geredet wird. 2. Mir wurde von dem Fahrer damals gesagt, dass, wenn sich ein Kolbenfresser ankündigt, man langsam und möglichst nur im ersten Gang nach Hause fahren sollte, dann ließe sich das Eintreten eines solchen erstmal vermeiden und man kann zurück zu Haus die weiteren Maßnahmen einleiten. Stimmt das wirklich genau so? Und könnte mir jemand erklären, warum es sich so vermeiden lässt? Ich bin in puncto Motorrad Technik leider noch nicht so bewandert. ;)

Dankeschön! :) LG, Nina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?