Welchen Nachteil haben Benzin und/oder Öl im Rahmen?

3 Antworten

Der Aufwand dürfte zu groß sein,ein Tank ist nicht zu vergleichen mit einem Kanister,sondern es ist schon ein komplizierter Ausgleichbehälter und das in enem Rahmen zu bekommen ist warscheinlich nicht so leicht oder besser zu aufwendig.

Der Aufwand, einen Rahmen als Tank zu bauen, ist riesig und steht in keinem Verhältnis zum Vorteil. Dies beginnt damit, daß das Volumen für einen Benzintank zu klein ist. Es dürfte allenfalls bei Alu - Kastentahmen funktionieren. Dazu kommt, daß die Anforderungen an die Fertigung wesentlich höher sind. Der Rahmen muß innen absolut sauber sein und vor allem absolut dicht geschweißt werden, was z.B beim Schutzgasschweißen, der heute am weitesten verbreiteten Technik, sehr schwierig ist. Nicht zuletzt deshalb hat Rickman die Rahmen hart gelötet, weil sie das Öl im Rahmen hatten und der dicht sein mußte, was beim Löten relativ leich zu machen ist. erst später, die Rahmen für die Japsen Motoren waren geschweißt, weil die ihr Öl im Motor haben.

Wenn wenig Platz für den Öltank bei einer Trockensumpfschmierung ist, ist ein Rahmenreservoir eine gute Alternative. Als Benzintank sehe ich bei einem Rahmen allerdings keinen Vorteil zur konventionellen Lösung (Tank über Motor bzw. unter Sitzbank).

Was möchtest Du wissen?