Welche schäden können durch eine zu stramm gespannte Kette enstehen?

1 Antwort

Mir ist schonmal das Ritzel dadurch gebrochen und die Kette gerissen - dachte auch ich spann mal sicherheitshalber die Kette fester - bloß nicht ! - Ich mach das jetzt immer so: Draufsetzen aufs Motorrad, also unter Belastung halt und dann die Kette spannen.

Sebst wenn du drauf sitzt, musst du noch ausreichend Kettenspiel haben. Erst wenn der Federweg Null ist, darf das Spiel gegen Null (an der strammsten Stelle) gehen.

0

Kette ungleichmäßig gespannt?

Hallihallo,

Ich habe vorhin die Kette meiner Yamaha XT660R etwas lockern wollen, weil mein "Freundlicher", die wohl zu stark gespannt hat. Im Handbuch sind 40-55mm angegeben!

Als ich die Kette nach dem lockern der Radmutter und lösen der Einstellschrauben wieder fester anziehen wollte, war die eine Seite nach ein paar Umdrehungen schon stramm und die andere Seite musste noch ein ganzes Stück weiter auf die Schraube gedreht werden um ähnlich stark angezogen zu sein. Nun hat die Kette einen Durchhang, wie im Handbuch und das Rad sieht auch nicht schief aus (Augenmaß), aber dennoch bin ich mir unsicher, weil eine der Einstellungsschrauben weiter reingedreht ist, als die andere..

was habe ich falsch gemacht bzw. wie korrigiere ich das Ganze?

...zur Frage

Haben Oldtimer andere Dimensionen der Kette und andere Ritzel/Kettenräder?

Haben Besitzer von einem Oldtimer also das Problem, eine passende Kette zu finden, weil sie neue Ketten nicht montieren können?

...zur Frage

Kettenspannung

Hallo Community,

habe heute eine DID Endloskette montiert. Soweit kein Problem, doch als ich die neue Kette über Ritzel und Kettenrad legte fragte ich mich, wieviel Spiel bzw Durchhang die Kette oben über der Schwinge benötigt. Habe mich entschieden die Kette oben recht stramm zu haben (als Anhaltspunkt: Ich kann im unbelasteten Zustand die Kette noch rund 1,5-2cm vom Kettenführungsgummi anheben) und unten 30-40mm unbelasteter Durchhang. Ist das soweit richtig? Auf einer kurzen Probefahrt ist mir ein "Surren" ab ca. 80 km/h aufgefallen, welches definitiv von der Kette stammt.

Schreibt einfach mal was zum Spiel der Kette oberhalb der Schwinge (wie weit könnt ihr die Kette dort nach anheben?) und was das Surren bedeuten könnte.

...zur Frage

Womit muss ich bei älterem LC4 rechen?

Ich will mir vermutlich eine KTM 640 LC4 (bis Bj. 2003) kaufen. Meine finanziellen Mittel sind leider nicht unbeschränkt, somit habe ich mir bisher Modelle mit 20.000 bis 30.000 km auf dem Tacho angesehen. Nun meine Frage: Mit was für laufzeitbedingten Schäden sollte ich rechnen? Wie teuer ist es etwaige zu beheben?

(Dass es zum größen Teil auf den Fahrstil der vorherigen Fahrer ankommt, ist mir bewusst.)

Der Grund, der mich zum Stellen der Frage veranlasst, ist ein einfacher: Ich will nur wissen, ob ich eher ein Modell mit weniger gelaufenen Kilometern bevorzugen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?