Welche Förderleistung hat eine Ölpumpe?

1 Antwort

Weiß es leider auch nicht genau, aber 100ml/Minute bei 10.000 U/min sind viel zu wenig! 1. Ist Öl bei höheren Temperaturen (also bei 80°-100°C wenn der Motor warm ist) deutlich dünnflüssiger als Wasser 2. meine ich gelesen zu haben, dass das Ölvolumen in der Grössenordnung von 1000Mal/Stunde umgewälzt wird, das wären dann bei einem Motorradmotor mit3 Liter Ölmenge 3000L/Stunde oder 50Liter /Minute was fast einem Liter Öl pro Sekunde entspricht. Kommt mir jetztbisschen viel vor, aber es werden ja z.B auch Getriebe , Kurbekwelle und Kolben gekühlt!

Wasser im Tank oder doch was anderes?

Fisch (Hi), ich bin am Freitag nachmittag mitten im Regen nach Hause gefahren und musste unterwegs tanken. Normalerweise tanke ich nicht bei Shell, aber was will man tun, wenn die nächste Autobahntanke 50 km entfernt ist.

Also Tankdeckel auf, da sah ich schon, dass sich am Tankdeckelrand Wasser gebildet hat. Ich hab nix reinlaufen sehn, hab vorsichtig getankt und den Deckel wieder vorsichtig zugemacht.

Dann bin ich weitergefahren, ca. 60 km. Bis dahin war alles noch ok. Am nächsten Tag wollt ich einkaufen fahren, jetzt "stottert" der Motor so komisch, also stottern ist übertrieben, aber man hört deutlich ein anderes Geräusch als das gewohnte. Man muss auch deutlich mehr Gas geben, weil sonst der Motor ausgeht. Die Drehzahl im Leerlauf ist auch etwas niedriger, fast schon unterhalb 1000 /min. Und der Zug ist auch nicht mehr der gewohnte.

Liegt das jetzt am Kraftstoff (habe Super getankt, aber eben zum erstenmal bei Shell, weil ich da ungerne tanke mit deren seltsamen Bezeichnungen) oder ist wirklich Wasser in den Tank gelangt? Und wieso merkt man das nicht gleich, sondern erst am nächsten Tag? Hat vielleicht wer ne Idee?

...zur Frage

Derbi Terra 125 Motor überdreht?

Heyda,

Ich habe ein problem mit meiner Derbi Terra 125, und zwar habe ich versehentlich bei ca. 90km/h in den 3. Gang geschalten und die Drehzahl ist von ca. 8000 Umdrehungen auf über 13000 Umdrehungen (Ende der Drehzahlanzeige) gestiegen, der Begrenzer liegt bei 11500 Umdrehungen. Natürlich habe ich direkt wieder hochgeschaltet, allerdings habe ich ca 10min später an der Tankstelle gemerkt, dass an der Kupplung Öl ausgelaufen ist. Nicht viel aber der Motorblock war einseitig bedeckt. Als ich weitergefahren bin habe nach ca 200m an der Ampel angehalten und das motorrad ist ausgegangen, jetzt kann ich das Motorrad zwar mit viel Mühe starten, also durch Ziehen und loslassen des Gaszugs bis der Motor startet, es läuft aber nicht mehr richtig. Da ich nicht (noch mehr) kaputt machen möchte traue ich mich nicht an den Motor, wüsste allerdings gerne was jetzt der Fehler sein könnte bzw was kaputt ist.

Zu meinem Motorrad:

Modell: Derbi Terra 125

Baujahr: 2007

KM: ≈32000

Danke schonmal im voraus für alle Antworten und ich hoffe das sie bald wieder läuft.

Mfg ATA

...zur Frage

Wie hoch ist Euer durchschnittlicher Ölverbrauch?

Meine Trude verbraucht jetzt Öl, also „lebt“ sie. Bei der „Harzfahrt“ hatte ich jetzt einen Ölverbrauch von ca. 0,6 L auf 1000 km (gerechnet). Sie hat jetzt 55 T km runter. Also ist der Ölverbrauch „ziemlich normal“. Vor der Reise hatte ich Kompression gemessen. Die war dem Alter angemessen, also auch „normal“ .

Um einen ungefähren Vergleich zu erzielen, sollten die Daten schon ähnlich sein:

Verbrauch: 0,6 L auf 1000 km

Teils Landstraße, teils Autobahn. Nicht gejagt, ruhige gleichmäßige Fahrweise bei mittlerer Drehzahl (im Mittel ca. 4000 U/min)

800 ccm (ca. 70 PS V2-Motor)

55 T km „auf der Uhr“

20/50 Mineralöl Inhalt mit Filter: 2,8 L.

Was verbraucht Ihr bei vergleichbaren Bedingungen? Gruß Bonny

...zur Frage

Ist die Ölpumpe beim Motorrad eine sogenannte Zahnradpumpe ?

Oder wie funktioniert denn die Ölpumpe beim Motorrad ?

...zur Frage

Ölpumpe selber wechseln- yamaha yzf r125?

Servus, Die Ölpumpe meiner yamaha ist defekt. Daher wollte ich fragen ob es Sinn macht die Ölpumpe selbst zu wechseln. Wenn ja wo sitzt sie und was ist beim Austauschen zu beachten? Danke im Voraus.

...zur Frage

2 Kolbenfresser in einer Woche. Welche Ursache kann das haben?

Hatte nen Kolbenfresser bei meinem 50 ccm Peugeot Roller Ludix Blaster. Kolben u Zylinder etc erneuert. Etwas Öl in Benzintank u Öltank aufgefüllt, da Getrenntschmierung, auf Rat eines Fachmanns und dann Probefahrt. Alles soweit gut. Nächsten Tag ca 1 km gefahren u wieder Kolbenfresser. Woran kann das liegen???? Ölpumpe defekt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?