Was muß bei LED-Blinkern an der Elektrik geändert werden ?

3 Antworten

Ein Relais einsetzten ist möglich, oder die einzelnen LED-Blinker mit Widerständen ausrüsten. Ziel ist, jeweils die Erhaltung der Blinkfrequenz

Haben die Ori- Blinker 21 Watt? Es gibt dann passende Widerstände, z.B. bei Polo &Co., die nicht wirklich zu heiß werden. Einfach zum Blinker dazwischenklemmen, hinter der Verkleidung verstecken - da kommt dann üblicherweise auch genug Luft dran.

Lastunabhängiges Blinkerrelais: Sieh' Dir erst Dein Ori an: Hat es zwei oder drei Pole. Das wirst Du beim Kauf nämlich gefragt werden (zumindest bei uns...). Das zweipolige kann auch benutzt werden, wenn Ori dreipolig war (sollte in der Anleitung stehen), umgekehrt geht's nicht.

LED Blinker aus dem Zubehörhandel wie Louis oder Polo sind bereits für 12V ausgelegt. Da jedoch ein LED Blinker wesentlich weniger Strom zieht als die Original 21Watt Blinkerbirne, wird das elektronische Relais eine sehr hohe Blinkfrequenz zeigen. Man mogelt dann durch einen 9 Ohm Widerstand einen größeren Strom vor. Dieser wird parallel zum LED Blinker angeklemmt. 9 Ohm Widerstände passend gibt es auch von Louis und Polo und sind so groß dimensioniert daß sie nicht zu heiß werden. Dann "glaubt" das Relais daß eine Birne dran hängt und blinkt wieder mit normaler Blinkfrequenz.

Blinkermontage

Hätte mal eine Frage zur Blinkermontage bzw. Funktion und Unterschiede verschiedener Blinkerrelais.

An meiner alten GSX 400 L zicken leider die Miniblinker und ich hab keine Ahnung weshalb. Relais funktioniert. Die Blinker haben 21W Birnen, wie auch die Originalblinker. Die Originalen haben keine separate Erdung, sprich es führt nur ein Kabel zum Blinker. Meine neuen Miniblinker haben 2 Kabel. Mit der Erdung bin ich jetzt direkt an den Rahmen bzw. habe es auch schon direkt über Minus der Batterie versucht und bis jetzt keinen Erfolg gehabt. Entweder Warnblinker, keine Funktion oder zu schnelles Blinken.

Kann es sein, dass ich evtl ein anderes Relais verbauen sollte? Ist ein mechanisches 3pol verbaut. Wie ist denn der Unterschied in der Funktionsweise eines 2 bzw 3 poligen Relais oder hat es evtl Sinn ein Elektronisches zu verbauen wie es auch für LED Blinker verwendet wird? Oder bringen Blinkerwiederstände den erwünschten Erfolg???

Habe mittlerweile schon mehrere Sicherungen beim Verkabeln zerschossen weil wirklich nichts so funktioniert wie ich es von meiner Kawa gewohnt bin. Leider ist auch kein Schaltplan aufzutreiben...

PS: Das Mopped hat nur eine Kontrollleuchte für Blinker. Kann hier evtl eine Überspannung an die anderen durchkommen?!

...zur Frage

Blinker hinten links funktioniert nicht (Kein LED)

Hi zusammen,

Ich habe an meiner 2010er Honda VT750 neue Blinker installiert. Es sind herkömmliche Blinker, keine LEDs. Vorne funktioniert alles wunderbar. Hinten geht jedoch nur der rechte Blinker. Ich habe dann mal den Sattel abgenommen und dort die Verbindungen für links und recht vertauscht. Nun blinkte es vorne rechts und hinten links- somit sind Blinker und Verkablung zum Blinker zwischen Sattel und Blinker sicher i.O. Ich habe dann am Stecker für den Blinker hinten links (die Seit de jedoch zum Schalter / Relais führt) die Spannung gemessen und erhielt während des Blinkens die selben Werte, die ich auch beim Messen am STecker für die rechte Seite erhalten hatte.

Kann es sein, dass der Vorbesitzer LEDs dran hatte und das LED Relais mit den normalen Blinkern nicht klar kommt? Was für Möglichkeiten gibt's sonst noch?

Danke & Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?