Was enthält das Steuergerät beim Motorrad ?

3 Antworten

am roller Explorer Spin 50 hat der Schwarze Würfel nur einen sinn, das Fahrvergnügen zu versauen. Zündstörungen und Zündaussetzer bei erreichen von 3/4 der höchstdrehzahl zu produzieren.

das kann nur von einem Kranken Gehirn erdacht worden sein

Liebe Experten,

derzeit suchen wir im Auftrag eines Automotive Engineering Unternehmens mit Sitz in München Test-/ Versuchsingenieure im Bereich Fahrzeugelektronik. Gerne können Sie unser Stellenangebot einsehen und sich bei Interesse bewerben: http://www.jobambition.de/stellenboerse.html.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Während man sich bei frühen Motorradmodellen der kontaktgesteuerten Zündanlage mit der Blackbox, die nur die Zündung steuerte, entledigte, enthält die heutige Blackbox, oder Steuergerät genannte Steuerung mittlerweile die Zündanlage und das Steuergerät für Wegfahrsperre und Einspritzung. Die ABS Systeme haben dann noch mal ein extra Steuergerät. Wie weit die Vernetzung mittels Canbus-System wie beim Auto bereits fortgeschritten ist, entzieht sich bisher meiner Kenntnis, ist aber anzunehmen, das dann alle Steuergeräte in Zukunft durch eine Zentraleinheit zumindest miteinander vernetzt werden, vergleichbar wie in einem größeren Betrieb die Computer in einem Netzwerk arbeiten. Mittlerweile haben die Zünd und Einspritzsteuergeräte die Möglichkeit den Motorlauf mittels austauschbarer Software auf wechselnde Anforderungen der Abgasnormen an zu gleichen. Es lebe die Zukunft, aber ich bleib bei meiner ollen Trine mit einfachem CDI Steuergerät, was nicht dran ist, geht nicht kaputt :-)

Was möchtest Du wissen?