Was bei Yamaha SR 500 beachten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei dem alter der Fahrzeuge muss die Antwort eigentlich lauten: auf alles!

Typische Schwachstellen gab es meines Wissens nicht. Aufgrund der Laufleistung ist jedoch mit allem zurechnen.

Auch Motorräder können von der Kilometerleistung sehr alt werden. Meist sinkt mit zunehmenden Alter und zunehmender BEsitzerzahl meist auch die Motivation für eine ordendliche technische und optische Pflege.

Vielleicht hier: www.sr500.de -.sr-racer.de -.sr-xt500.de -.sr500.com

Danke dir!

0

Die SR ist ein recht ordentliches Motorrad ohne gravierende Mängel, aber bei einer Laufleistung von 50 000 Km ist wahrscheinlich der Zylinder mit dem Kolben verschlissen oder sogar eine Motorrevision (Ventile/Führungen) demnächst fällig. Das kostet nicht die Welt aber Zeit und Mühe und von einem Anfänger selber nicht gerade einfach durchzuführen.

Danke für deine Antwort!

0

Umgefallene Strassenmachine kaufen oder lieber nicht?

Hallo Leute, eine kurze Frage und zwar würdet ihr ein umgefallenes Motorrad kaufen oder es lieber sein lassen? Ob gewerblicher oder privater Anbieter sei jetzt mal dahingestellt. Damit ihr ungefähr einschätzen könnt, was für mich in Sachen Schaden ertragbar wäre: + moderat verkratzte Verkleidung + wenig verkratzter Tank + schrammen an Lenkerenden, Aussenspiegel Nicht ertragbar: - stark verkratzter Tank - riss in der Verkleidung - starke Kratzer an Mechanik, Motor - verbogene Fussrasten - verbogene Lenkerteile, Brems- und Kupplungshebel Bitte bedenkt, dass ich aus gesundem Menschenverstand zerfetzte Hecks und so weiter nicht auflisten werde, da dies so oder so nicht infrage käme.

Danke für eure Hilfe und viel Spass beim Fahren. Grüsse VinCal

...zur Frage

Sitzgröße für winzige Fahrer

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Motorrad mit möglichst geringer Sitzhöhe. Nach ca. 12Jahren des Nicht oder Seltenfahrens , möchte ich mir wieder ein Motorrad zulegen. Ich will keine Vollverkleidete und auch kein Chopper, auch nix unter einer 800er. Ich will mir auch keine Neue kaufen, ein gutes gebrauchtes Bike soll es sein. Meine letzte war eine Zephyr 1100, mit der kam ich prima zurecht. Klar sieht das bei mir dann lustig aus, wenn ich beim zurückschieben der Karre nen roten Kopf kriege, weil die so schwer ist, aber egal. Ich hab auch schon im Internet nach den Sitzhöhen geguckt, aber auch das ist ja nicht sehr aussagekräftig, wenn der Sitz schmaler ist kann er ja auch etwas höher sein. Ich habe mir die BMW R1150 Rockster angeguckt, schön, aber mit der hohen Sitzbank zu hoch für mich, aber da gibt es ja auch noch eine niedrige. Ich bin jetzt über 40, deshalb finde ich die Rückenschonende BMW schon nicht schlecht. Klar über Boxermotor lässt sich natürlich streiten, find ich jetzt auch nicht so schön.....Bin auch die 1200 er Bandit vom Kollegen gefahren, aber der hat seine höher gelegt, da kam ich auch nur mit den Zehenspitzen auf dem Boden, auf Dauer ist das natürlich nix. Ach ja zum Wichtigsten, ich bin 157cm klein und nicht gerade ein Muskelpaket. Ich werde ja nicht die Einzige sein die dieses Problem hat und wäre für Lösungsvorschläge dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?