Warum soll man beim Einfahren nicht die gleichen Drehzahlen fahren?

1 Antwort

Das hat mit den internen Vibrationen und dem Schwingungsverhalten einzelner Bauteile zu tun. Neue Motoren haben enge Passungen und reagieren deshalb u.U. sensibel auf Vibrationen z.B. der Kolbenringe, Kolben, Ventile und Ventilfedern. Wenn du jetzt längere Zeit mit konstanter Drehzahl fährst, und die befindest dich per Zufall in einem Bereich, bei dem gerade solche Schwingungen auftreten, kann es durch Aufschaukeln durch Frequenzüberlagerung zu Schäden kommen. Wenn du ständig die Drehzahl wechselst, berührst du zwar auch kurzzeitig diese gefährlichen Drehzahlbereiche, da das aber nur kurzzeitig geschieht, kann es zu keinen Schäden kommen. Das ist so ähnlich wie bei dieser Amerikanischen Hängebrücke, die, nachdem sie mehrere Tage lang ein leichter, aber konstanter Wind immer aus der gleichen Richtung getroffen hat, sich aufgeschaukelt und selbst zerstört hat.

Was möchtest Du wissen?