Warum ist beim TÜV ein Standgas mit einer Mindestdrehzahl vorgeschrieben?

1 Antwort

Was fährst du für eine Maschine? Hat die vielleicht ein Automatikgetriebe? Wenn du zu wenig Standgas hast, kannst du den Motor allein durch Ziehen der Kupplung abwürgen, er läuft unsauber und produziert überproportional viel Abgase, der Kat hört auf zu arbeiten.

Problem mit 600er SRAD?

Hi, Habe mir eine GSXR 600 SRAD geholt aus dem Jahr 1997. Der Verkäufer meinte die Vergaser haben ein problem und die Karre springt nicht an.

Daheim habe ich die Zündkerzen trocken gemacht, da sie total abgesoffen war. Habe die Chokezug wieder richtig eingehangen und sie da sie läuft! Springt gut an und läuft sauber im Standgas. Jedoch hat sie das Problem das sie beim kleinsten Gasgeber aus geht.

Daraufhin habe ich mich informiert und viele sagten es könnte eine Verdreckte Leerlaufdüse sein im Vergaser. Habe die Gaserbatterie auseinander gebaut und Hauptdüse und Leerlaufdüsen gereinigt und mit druckluft ausgeblasen.

Nachdem zusammenbauen, läuft sie jetzt noch besser, reagiert gut auf choke veränderungen, jedoch geht sie immernoch aus wenn ich am gashahn drehe. Falschluft schließe ich aus, ist alles dicht. Was könnte es noch sein?

Auch wenn das Standgas höher gedreht wird geht sie aus.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?