Hallo, meine Bandit 600 geht andauernd aus, sobald sie warm ist. Was kann ich tun ?

3 Antworten

Sofern es am Standgas liegt: Schraube mit Balistol (oder WD-40 oder Rostlöser) über Nacht einwirken lassen und wieder beweglich machen, danach das Standgas einstellen.

Morgen..

Es wäre auch hier gut zu wissen, seit wann das Problem besteht.

Plötzlich aufgetreten, schleichend .... ?

Bleibt sie bei leicht gezogenen Gas am leben ?

Bei welcher Drehzahl geht sie aus..

Meist verstellt sich ein Vergaser nicht von selbst, kannst natürlich einfach an der Schraube drehen (siehe Mankalita), aber ich würde mal als erstes den Luftfilter anschauen, vielleicht hat der schon sein goldenes Jubiläum gefeiert.

Auf den Luftfilter tippe ich auch mal drauf.

3

etz 125 deluxe läuft nicht mehr eigenartiges fenomen

Vieleicht hat jemand das schon mal gehabt oder kennt so ein Problem. ETZ 125 Leuft wie ein Uhrwerk dann Platzt der schlauch der getrentschmierung. Schlauch gewechselt seither geht nichts mehr. Die anzeichen sind als wenn der Hobel nebenluft Zieht, Springt im Kalten Zustand an sobald er etwas Warm ist geht garnichts mehr Tuckert 4-5 mal als leäuft er im standgas und geht aus. Vergaser einstrellung bringen nichts egal ob Mager oder Fett tuck tuck und aus elktronik geht Luftfilter Neu Kerze Neu Ich schraube selber seit jahren rum aber so ein Problem kenne auch ich nicht vieleicht weiss einer von Euch mehr. Danke

...zur Frage

Gsxr 600 K7 springt nicht mehr an/ bzw. hat kein Standgas mehr, HILFE

Ich habe ein riesiges Problem:

Und zwar hab ich mir eine Suzuki Gsxr 600 K7 (gedrosselt auf 34 PS) gekauft. Diese stand eine ganze Zeit lang und wurde nicht gefahren. Heute wurde sie dann nach langer Zeit von mir mal wieder gefahren. So bin ich zur Tankstelle gefahren und anschließend nach Hause. Alles soweit super - läuft 1A. Dann habe ich sie für ca. eine Stunde abgestellt und wollte dann noch eine schöne Runde drehen, aber dann fing das Problem dann. Die Maschine kriegt man zwar noch gestartet, sie geht aber sofort immer wieder aus, insofern man kein Gas gibt, als wenn kein Standgas mehr existiert. Wenn man sie dann dennoch fährt, fährt sie sich völlig ruckelig und sie läuft viel zu "fettig", hat einen erhöhten Benzinverbrauch und qualmt auch teilweise ein wenig aus dem Auspuff.

Ich hab die Zündkerzen schon kontrolliert, kriegen alle Funken, alle Stecker kontrolliert, sitzt auch soweit alles...

Kann mir einer helfen? Woran kann das liegen?

Danke schonmal!

...zur Frage

Suzuki GSX 600 F GN72B fährt nur etwa 100 und geht dauernd aus

Nabend.. Wie oben schon geschrieben läuft meine Suzi angeblich nur graaade so 100 km/h (mein vater fuhr sie da ich noch nicht darf), hat so gut wie kein Standgas und geht andauernd aus.. Vorgestern habe ich sie mit einem Gaswegbegrenzer von Mehls auf 48ps drosseln lassen und habe sie eben erst von der Werkstatt abgeholt..nur leider kann ich ja erst freitag wieder dort hin :-(

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Das der Gasweg nun nurnoch ein viertel des normalen Zustandes beträgt ist ok oder liegt da bereits der Fehler?

Gruß Ragman

...zur Frage

Warum ist beim TÜV ein Standgas mit einer Mindestdrehzahl vorgeschrieben?

Ich wurde neulich beim TÜV gebeten, das Standgas höher zu drehen. Warum? Was hat das Standgas mit meiner Verkehrssicherheit zu tun?

...zur Frage

XL 600 R

Hi,

nun läuft meinen Maschine wieder ( Gemischschraube war weg) nun habe ich noch ein kleines Problem: Sie springt gut an...nur wenn ich den Gasgriff konstant auf einer Stellung lasse schwankt die Drehzahl während der Fahrt immer so um die 150 Touren rauf und runter, auch muss ich das Standgas auf 1800 stellen sonst geht sie aus wenn sie warm ist. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, Danke

...zur Frage

Wenn sich ein Lager "frisst" heisst das, das da keine Schmierung war ?

oder hat das mit anderen Einwirkungen auf das Material zu tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?